News Filter

Wintertrainingslager 2014 in Neschwitz


IMG_2555Die Sportakrobaten sind seit vergangener Woche schon wieder im Trainingslager und berichten wie schon gewohnt nach jedem Trainingstag, währenddessen die Eltern zu Hause vor den PC´s darauf sehnlichst warten und sich schon darauf freuen. Natürlich auch auf die vielen Fotos, die in der Galerie der Sportakrobaten zu sehen sind. Wir wollen hier unseren Homepage-Besuchern die Möglichkeit geben, einfach mit dabei zu sein!

Neschwitz hat uns wieder. Auch in diesem Jahr hat es uns Sportakrobaten in die Jugendherberge Neschwitz verschlagen. Insgesamt 27 kleine und große Sportler, dazu 10 Trainer, werden sich hier auf die Wettkampfsaison 2014 vorbereiten. Höhepunkte wird es für die verschiedenen Altersklassen wieder viele geben. Ganz besonders die Deutschen Jugendmeisterschaften am 10. und 11. Mai bei uns in Hoyerswerda, oder die eventuelle Teilnahme an den Weltmeisterschaften in Paris sind da zu nennen. Aber auch die vielen anderen großen und kleinen Wettkämpfe der Voll- und Nachwuchsklasse wollen natürlich gut vorbereitet sein. Und die Grundlage dafür wird, wie in jedem Jahr, im Wintertrainingslager gelegt. Die Sporthalle jedenfalls steht noch und die Matten sind abgeladen. Empfangen wurden wir wieder ganz herzlich von den Herbergseltern Familie Brade. Nur der Schnee, tja der fehlt auch hier. So wie immer… Training war heute zwar noch nicht, schließlich trafen wir uns erst kurz vor dem Abendbrot, aber dafür wurde am Abend noch die erste DVD der Weihnachtsshow 2013 uraufgeführt. Da hat Karl-Heinz Neubecker wieder ein Meisterwerk vollbracht. Jedenfalls ist die DVD ab sofort erhältlich.

Natürlich werden wir wieder jeden Tag einen kurzen Bericht und vor allem Bilder des Tages hier einstellen. An dieser Stelle noch einen schönen Gruß nach Hause und bis morgen.

 Tag 2: Heute war der erste volle Trainingstag. Das Vormittagstraining wurde mit Tanz- und Choreografieerwärmung begonnen. Dann ging es an die Elemente. Schließlich soll jede Gruppe zum Ende des Trainingslagers ein neues Element zeigen können. Jedenfalls waren die Ersten zum Mittag schon ganz schön kaputt und die Pause wurde ordentlich genutzt. Am Nachmittag gab es dann eine Runde Ballett zur Erwärmung. Auch ein paar „Aufseher“ (O-Ton Henriette) haben ein bisschen Sport mitgemacht und werden das morgen wohl genauso merken wie die Kinder. Jedenfalls ist beim Abendbrot die Stimmung gut und es ist noch genug Energie vorhanden, um ein bisschen Unsinn anzustellen. Die Großen waren abends noch ein bisschen Fußball spielen und jetzt liegen aber alle schon im Bett. Bilder gibt es wieder in der Galerie. Bis morgen…

Tag 3: Heute gab es gleich nach dem Aufstehen das erste Highlight des Tages. Nein, kein Schnee… Aber auch kein Wasser, jedenfalls kein fließendes aus dem Wasserhahn. Da haben einige ganz schön ungläubig geguckt das da nichts kam. Der Grund war auch schnell gefunden. Ein Wasserrohrbruch hatte halb Neschwitz von der zivilen Wasserversorgung abgeschnitten. Aber die rührigen Herbergseltern haben sofort improvisiert und vorerst Wassereimer bereitgestellt. Außerdem ließen sich die „Wasserwerker“ an der in Sichtweite gelegenen Baustelle erweichen und stellten nach dem Frühstück noch einmal kurz das Wasser an. Schon nach dem Mittagessen war dann der Defekt behoben. Bloß gut, denn heute ist ja Sonntag (Waschtag). Beim Training lief es auch gut. Mehr und mehr neue Elemente sind erkennbar und auch der Muskelkater lässt natürlich grüßen. Nach dem Abendbrot wurde es dann noch einmal sportlich. Wunschgemäß war heute „Tanzabend“. Mit der Wii und fetziger Musik wurde der beste Tänzer beim Spiel „Just Dance“ gesucht. Was für ein Spaß. Der Knaller des Abends waren sicherlich die drei Jungs (Sascha, Stefan und Wlad), die sich nicht lange bitten ließen und ihre tänzerischen Qualitäten zeigten. Unter anderem davon gibt es in der Galerie wieder einige Bilder des Tages. Bis morgen…

Tag 4: Die ersten beiden Trainingstage gingen nicht ganz unbemerkt an den Sportakrobaten vorbei. Das war heute spürbar. Auch den Letzten hat nun der Muskelkater eingeholt und die Luft ist erst einmal raus. Aber das ist natürlich ganz normal bei dem Trainingspensum der letzten Tage. Aus diesem Grund ging es heute Nachmittag auch etwas entspannter ans Werk. Da wurde nämlich ein bisschen die Kreativität auf den Prüfstand gestellt. Und so haben die Sportler der Riegen 1 bis 3 für die Riege 4 Übungen choreografiert. Die Ergebnisse lassen sich sehen und der nächste Vereinswettkampf wird sicherlich ganz interessant. Außerdem sollten sich danach noch die Mädels und Jungs aus jeweils einem Zimmer eine Übung mit einem selbst gewählten Thema einfallen lassen. Die Aufgabe der Zuschauer war denn, das Thema zu erkennen. Das war ganz schön spannend und durchaus lustig, weil sich der ein oder andere Schauspieler herausgestellt hat. Viele Bilder unter anderem dazu, gibt es wieder in der Galerie. Bis morgen…



17.02.2014 • News // Wichtige News • Keine Kommentare

Jetzt schon vormerken: Themenvortrag “Hausapotheke”


Hausapotheke aus der Natur–wenn der Körper Hilfe braucht.

Oft hilft ein kleiner Blumenstrauß alter Hausmittel um schnell wieder fit zu werden.  Meine Erfahrungen zu diesem Thema möchte ich gern an alle Interessierten weitergeben.

Wann?   Mittwoch, 12.03.2014, 13:30-15:00 Uhr

Wo?        Sportbund Lausitzer Seenland Hoyerswerda e.V. ( Burgplatz 2, Hoyerswerda)

Kosten? 15€ pro Person (incl. Seminarunterlagen)

 

Themen:

* Was ist Fieber und wie gehe ich damit um?

* Welche bekannten Kräuter helfen wann?

* Alt bewährte Hausmittel für Husten, Schnupfen und Co.

* Einfache Alltagstipps für ein stabiles Immunsystem

 

Für eine effektive Vorbereitung der Veranstaltung bitten wir um eine kurze Anmeldung :

Sandra Weller:

tel:      03571  – 406721 o. 0174 – 3757902

mail:   weller@sportclub-hoyerswerda.de

web:    www.sportclub-hoyerswerda.de



12.02.2014 • News // Wichtige News • Keine Kommentare

Bogenschützen sehr erfolgreich


Bogenschiessen Der Gründer der Abteilung Bogenschießen und Ehrenmitglied Peter Hildebrand ist inzwischen 73 Jahre alt, wurde aber wieder aktiv und hilft der Abteilungsleiterin Ines Paul jeden Freitag beim Training. Peter Hildebrand war immer schon der Meinung, Bogenschießen ist eine Sportart für jede Altersgruppe. Nachdem die Bogenschützen in den letzten Jahren um die 20 Mitglieder waren hat es einen erfreulichen Mitgliederzuwachs gegeben. Am 1. Januar 2013 hatte die Abteilung Bogenschießen 27 Mitglieder. Ein Jahr später, am 1. Januar 2014, waren es 42 Mitglieder die regelmäßig am Training der Bogenschützen teilnehmen. Felix Richter kam Ende des Jahres zum Schnuppertraining, fand Gefallen am Bogenschießen und ist seit dem 1. Januar Mitglied.  Jeden  Mittwoch von 17:00- 19:00 sind die Erwachsenen und Leistungsschützen und jeden Freitag von 16:00- 18:00 die Kinder und Jugendlichen beim Training in der Turnhalle des TTC Hoyerswerda in der Robert-Schumann-Str. 10  in Hoyerswerda anzutreffen.



06.02.2014 • News // Wichtige News • Keine Kommentare

Doppelspielwochenende für die 2. Frauenmannschaft Handball


Für die 2. Frauenmannschaft war es an diesem Wochenende das Ziel, gegen die einzig noch ungeschlagene Mannschaft in der Liga zu siegen und mit 4 Punkten wieder nach Hause zu fahren. Zum Doppelspiel mussten Die SC Frauen mit einem Minikader anreisen (Samstag 8 Spielerinnen + 2 Torhüter, Sonntag 7 Spielerinnen + 2 Torhüter). Dies änderte aber nichts an der Einstellung zu siegen.



03.02.2014 • News • Keine Kommentare

Bewegt durch die Weltgeschichte


Weltgeschichte-Internet

 

Die nächste Kindersportveranstaltung steht vor der Tür. Diesmal heißt es “Bewegt durch die Weltgeschichte”.

Am 05.02.2014 können sich alle Kinder zwischen 2-8 Jahren von 16.00-17.30 Uhr an sportlichen Stationen zur Weltgeschichte wie “Reise durch das Universum” oder “Dinoland” bewegen und austoben.

Das Angebot der Abteilung Kindersport ist kostenfrei und findet in der VBH-Arena statt (L.-Herrmann-Str. 11 in HY).

Fragen und Info`s unter HY/6079827!



30.01.2014 • News // Wichtige News • Keine Kommentare

Auswärtsspiel in Zwickau mit Busfahrt


Es ist zwar ein bisschen kurzfristig, aber wer ein wahrer Fan ist, den stört auch das nicht.
BITTE ANMELDEN !!! Es gibt noch freie Plätze !!! Wir brauchen jeden Fan !!!

Busfahrt BSV Zwickau II1



16.01.2014 • News • Keine Kommentare

Abteilung Babytreff


„Tragen von Kindern erleichtert Eltern ihren Alltag und schenkt Kindern Geborgenheit.“

Unter  diesem Motto lade ich Sie gern zur  nächsten Tragestunde des Sportclub Hoyerswerda e.V. ein. 

Donnerstag, 16.01.2014

Uhrzeit:   12:45 – 13:45 Uhr 

in den Kursraum der VBH Arena, L.-Herrmann-Str. 11 

Unkostenbeitrag: 10,00 Euro

In ruhiger Runde gibt es alles Wissenswerte zum Thema Tragen. Es können Tücher und andere Tragehilfen ausprobiert werden und eine Tragetechnik wird komplett vermittelt.  

Ich bitte euch um eine kurze Anmeldung.

Sandra Weller

 



13.01.2014 • News • Keine Kommentare

Handballwochenende


11.01.2014
09:30 Uhr
Minis – SG Hoyerswerda II gegen SG Hoyerswerda I (Humboldt Gymnasium Radeberg)
11.01.2014
10:30 Uhr
Minis – SG Hoyerswerda I gegen HVH Kamenz (Humboldt Gymnasium Radeberg)
11.01.2014
11:30 Uhr
Minis – HC Rödertal gegen SG Hoyerswerda II (Humboldt Gymnasium Radeberg)
11.01.2014
15:00 Uhr
B – Jugend gegen Radeberger SV (VBH Arena)
11.01.2014
17:30 Uhr
Männer gegen Radeberger SV II (VBH Arena)
11.01.2014
20:00 Uhr
Frauen I gegen SG Pirna/Heidenau (BSZ “Konrad Zuse”)


10.01.2014 • News • Keine Kommentare

35. Neujahrslauf – ein erfolgreiches Jubiläum


Alljährlich grüßt das Murmeltier: Wie im Vorjahr haben Karl Bebendorf vom DSC Dresden und Claudia Heiduschka von der SG Crostwitz den Neujahrslauf gewonnen. Sie waren aber nicht die einzigen Gewinner des sportlichen Jahresauftakts in Hoyerswerda

Oberbürgermeister Stefan Skora schickte mit seinem Startschuss zum 35. Neujahrslauf 146 Sportler auf die Strecke. Unter ihnen waren 33 Volksläufer, die die zwei Kilometer lange Distanz in Angriff nahmen, sowie 21 Walker und 92 Starter (17 Frauen und 75 Männer) des sechs Kilometer langen Hauptlaufes. Der älteste Teilnehmer war der 85-jährige Karl-Heinz Noack, der schon seit vielen Jahren mit dem Lauf sein Sportjahr beginnt.
Neujahrslauf Ergebnisse 2014



06.01.2014 • News // Wichtige News • 1 Kommentar

Am Sonntag geht’s um die Vorsätze


LeichtathletikBereits zum 35. Mal in der Geschichte Hoyerswerdas gehen die Leichtathleten und Freizeitläufer am Sonntag am Sportforum an der Nieskyer Straße beim traditionellen Neujahrslauf an den Start.

In den Vorjahren waren es fast immer mindestens 100 Läufer, die sich auf die zwei und sechs Kilometer langen Strecken wagten. Das Besondere an dem Neujahrslauf in der Zusestadt war und ist dabei, dass nicht nur Leichtathleten sondern auch Akrobaten, Fußballer, Handballer, Volleyballer, Schwimmer und andere Sportler vereint in das neue Jahr starten. Die unterschiedlichsten Temperaturen und Witterungsbedingungen fordern den Sportlern traditionell dabei einiges ab.

Aber egal wie das Wetter auch war, die Laufenthusiasten aus Hoyerswerda waren immer dabei. Der damals 80-jährige Werner Gertler (verstorben im November 2010) sorgte dabei mit seinen Stimmungs- und Volksliedern auf der Knopfharmonika für die nötige Fröhlichkeit. Übrigens: Der schon legendäre Hoyerswerdaer begleitete in unzähligen Jahren den Neujahrslauf mit seinen Liedern und machte sich so unvergesslich.

Am Sonntag erwarten die Läufer Temperaturen um die 8 Grad mit hoher Luftfeuchtigkeit und hoher Niederschlagswahrscheinlichkeit sowie einer Windgeschwindigkeit um die 16 km/h, heißt es im langfristigen Wetterbericht. Exakt um 10.30 Uhr wird Oberbürgermeister Stefan Skora (CDU) die Athleten in das sportliche Jahr 2014 schicken. Auch bei der 35. Auflage soll die Devise lauten: „An guten Vorsätzen mangelt es zum Jahreswechsel meist nicht.“

Werner Müller



03.01.2014 • News // Wichtige News • Keine Kommentare

Seite 2 von 5012345...102030...Letzte »