News Filter

Auch die Kleinsten starten mit einer „Krabbelstrecke“ beim 9. HOYWOJ-DAK-Citylauf


Bei unserem 9. HOYWOJ DAK-Citylauf am 12.9.2015 können auch die Krabbelkinder Ihre Fähigkeiten bei einem Wettbewerb unter Beweis stellen. Dieser Wettkampf ist für Kinder, die noch NICHT frei laufen können und startet um 15:10 Uhr in der Straße des Friedens, direkt neben der Siegerehrungsbühne in der schönen Neustadt von Hoyerswerda.

3.Citylauf Windelflitzer 2015

Über zehn Meter krabbeln – robben – rollen Kindern dem Ziel entgegen. Es ist nicht für den Ausrichter Sportclub Hoyerswerda e.V. sehr interessant, wie schnell sich Kinder vor ihrer eigentlichen Lauffähigkeit fortbewegen können. Bei diesem Wettkampf zählt die Teilnahme mehr als der Zieleinlauf, denn unterwegs entdecken die Windelflitzer spannende Steine oder wundern sich über ihre zahlreichen Zuschauer am Streckenrand. Manche Kinder bleiben am Start auch einfach auf dem Rücken liegen und lachen sich über alle Animationsversuche kaputt. Alle Teilnehmer bekommen für ihren Antritt eine Überraschung aus dem Buch- und Musikhaus Sygusch e.K. Wir sind sehr gespannt, wer am Ende der schnellste Flitzer sein wird und ob unsere Bestzeit von 43 Sekunden aus dem letzten Jahr unterschritten wird.

Info`s zu Ablauf, Strecke, etc. unter: 9. HOYWOJ-DAK-Citylauf

Kinder, die bereits frei laufen können, starten beim  555 m VVO-Kita-Lauf



18.08.2015 • Allgemein // News // Wichtige News • Keine Kommentare

Trainingslager in Bad Doberan


Im Rahmen der Vorbereitung auf die 2. Saison der MDOL Frauen gastierten die Frauen des SC Hoyerswerda vom 07.08.-09.08.2015 in Bad Doberan beim dort ansässigen HV, zum ersten gemeinsamen Trainingslager.

Noch ohne Carolin Uhlmann und Mandy Sowa, welche sich zum Termin noch im verdienten Jahresurlaub befanden und die familiär verhinderte Natascha Will, machte sich das Team am Freitag auf den Weg an die Ostsee … weiterlesen

IMG-20150809-WA0042



17.08.2015 • Teams // Wichtige News • Keine Kommentare

Trainingslager in Tschechien 2015


IMG_7541Und wieder hat uns Josefuv Dul nahe Jabloec n. N. wieder. Das Sommertrainingslager der Sportakrobaten findet wieder wie gewohnt im bewährten Hotel Maxov statt. Pünktlich um 9.00 Uhr ging es mit dem Reisebus vor der VBH-Arena los. Im Hotel Maxov wurden dann ganz routiniert die Zimmer vergeben, ausgepackt und Mittag gegessen. Zum ersten Training ging es dann um Vier. Das Abendbrot ist bereits gegessen und die meisten Kinder sind im Bett. Natürlich melden wir uns wieder jeden Tag, damit die Daheimgebliebenen gut informiert sind. Bilder gibt es natürlich auch wieder in der Galerie…

Tag 2:
Zweiter Tag – das Wetter hält… jedenfalls beinahe den ganzen Tag. Nach dem erfolgreichen Vormittagstraining ging es deswegen am Nachmittag an den Stausee. Und dort überraschte uns dann tatsächlich ein kräftiges Gewitter und wir mussten uns schnell in der benachbarten Sporthalle unterstellen. Zum Glück zog der Regen schnell weiter und der Badespaß konnte losgehen. Was gab es sonst noch Neues? Liana hat Geburtstag! Und so wurde beim Frühstück ein ordentliches Geburtstagslied gesungen. Außerdem sind heute unsere Choreografin Anna und auch Tia noch zu uns gestoßen. Leider mussten wir dafür Lisa eintauschen, die es über Nacht voll erwischt hat. Mit Fieber trainiert es sich nun mal nicht und so ist sie gleich mit Tias Papa die Heimreise angetreten. Alles Gute für Dich Lisa – werde schnell gesund!!! Morgen ist auch schon der Bus für den Nachmittag bestellt. Dann werden wir entweder das Training an den Stausee verlegen, oder in die Turnhalle gehen, wenn das Wetter hier doch umschlagen wird. Es geht allen gut, viele Grüße nach Hause…



16.08.2015 • Allgemein // News // Wichtige News • Keine Kommentare

Trainingslager in Tschechien 2015


IMG_7541Und wieder hat uns Josefuv Dul nahe Jabloec n. N. wieder. Das Sommertrainingslager der Sportakrobaten findet wieder wie gewohnt im bewährten Hotel Maxov statt. Pünktlich um 9.00 Uhr ging es mit dem Reisebus vor der VBH-Arena los. Im Hotel Maxov wurden dann ganz routiniert die Zimmer vergeben, ausgepackt und Mittag gegessen. Zum ersten Training ging es dann um Vier. Das Abendbrot ist bereits gegessen und die meisten Kinder sind im Bett. Natürlich melden wir uns wieder jeden Tag, damit die Daheimgebliebenen gut informiert sind. Bilder gibt es natürlich auch wieder in der Galerie…

Tag 2:
Zweiter Tag – das Wetter hält… jedenfalls beinahe den ganzen Tag. Nach dem erfolgreichen Vormittagstraining ging es deswegen am Nachmittag an den Stausee. Und dort überraschte uns dann tatsächlich ein kräftiges Gewitter und wir mussten uns schnell in der benachbarten Sporthalle unterstellen. Zum Glück zog der Regen schnell weiter und der Badespaß konnte losgehen. Was gab es sonst noch Neues? Liana hat Geburtstag! Und so wurde beim Frühstück ein ordentliches Geburtstagslied gesungen. Außerdem sind heute unsere Choreografin Anna und auch Tia noch zu uns gestoßen. Leider mussten wir dafür Lisa eintauschen, die es über Nacht voll erwischt hat. Mit Fieber trainiert es sich nun mal nicht und so ist sie gleich mit Tias Papa die Heimreise angetreten. Alles Gute für Dich Lisa – werde schnell gesund!!! Morgen ist auch schon der Bus für den Nachmittag bestellt. Dann werden wir entweder das Training an den Stausee verlegen, oder in die Turnhalle gehen, wenn das Wetter hier doch umschlagen wird. Es geht allen gut, viele Grüße nach Hause…



14.08.2015 • Allgemein // News • Keine Kommentare

9. HOYWOJ-DAK-Citylauf mit der Trendsportart „Walking“


Beim 4 km-Lichtenauer-Walking sind alle Aktiven richtig, die ihren sportlichen Fokus nicht auf das Laufen, sondern auf das Gehen, das „Walken“ gelegt haben. Auch diese Sportart ist anspruchsvoll und fördert das Herz-Kreislauf-System. Es unterscheidet sich jedoch im Vergleich zum Laufen in der Technik. Mit der richtigen Umsetzung des Walkens ist diese Sportart auch für Untrainierte und für Sporteinsteiger eine gelenkschonende Alternative zum Joggen. Der Einsatz von Stöcken macht aus Walking ein Training, bei dem zusätzlich die Muskeln des Oberkörpers beansprucht werden. Walkingstöcke müssen allerdings selbst mitgebracht werden.

Um 16:04 Uhr werden die Walker auf die Strecke in der Hoyerswerdaer Neustadt (Straße des Friedens) gehen und versuchen, das Bestmögliche aus sich herauszuholen. Sicher werden sich auch wieder einige Starter aus dem ausrichtenden Sportclub Hoyerswerda e.V. der Konkurrenz stellen. Die Sieger und Platzierten aus den Gesamtwertungen männlich und weiblich werden im Anschluss auf dem Treppchen geehrt.

Alle Informationen zur Strecke erhalten sie über:  Strecken

5.Citylauf LichtenauerWalking 2015



10.08.2015 • Allgemein // News // Wichtige News • Keine Kommentare

Rasentraktor


Gut gelaunt und mit Sonne im Gepäck mäht seit Juli 2015 die Abteilung Bogenschießen ihre Anlage mit einem leuchtend grünen Rasentraktor.
Nach persönlicher Organisationsarbeit des Bogenschützen Sven Gärtner düst nun der Rasentraktor MT4097 regelmäßig über das Grün und hält den Rasen kurz. Vorbei ist die Zeit, als teilweise private Rasenmäher zum Einsatz kamen, um die Bogenschießanlage für die aktiven Sportler zu pflegen.
Die Abteilungsleiterin Frau Ines Paul fuhr persönlich nach Weißwasser, um das neue Gefährt von der Firma Fördertechnik Lehmann GmbH entgegen zu nehmen. Sofort wurde dann auf dem heimischen Gelände der erste Schnitt getätigt und das Kurven fahren geübt.

Traktor
Wir bedanken uns für die Hilfe bei der Abholung beim Sportbund Lausitzer Seenland Hoyerswerda e.V. und wir wünschen unserer Abteilung viel Spaß mit dem neuen Traktor.



07.08.2015 • Allgemein // News • Keine Kommentare

Neues aus unseren Abteilungen


ABTEILUNG: TENNIS

Im Juni 2015 wurde die Tennisanlage in Hoyerswerda mit 2 Sichtblenden neu bestückt. Sie ist eine der modernsten Anlagen in Sachsen in diesem Sportbereich. Durch eine Flutlichtanlage können Sportler bis in die späten Abendstunden aktiv werden.

Sichtblende

Viele Informationen und alle Kontaktdaten zu unserer Abteilung:  Tennis



05.08.2015 • Wichtige News • Keine Kommentare

10 km – Laufstrecke beim 9. HOYWOJ-DAK-Citylauf


Wie in den vorherigen Jahren gibt es als krönenden Abschluss beim 9. HOYWOJ DAK-Citylauf den 10 km DAK-Hauptlauf. Die Läufer absolvieren ab 16.45 Uhr über 5 Runden eine Laufstrecke von jeweils 2 Kilometern. In den letzten Jahren gab es über diese Distanz immer wieder hervorragende Zeiten zu bewundern. Auch das Starterfeld wird von Jahr zu Jahr größer und stärker. Interessant wird also, ob Vorjahressieger Ralf Harzbecker auch in diesem Jahr wieder ganz vorn landen kann. Vielen Laufsportler, aber auch viele Hobbyläufer werden sich mit Sicherheit wieder einen spannenden Wettkampf liefern. Es wird neben der Gesamtwertung der Frauen und Männer auch eine Wertung nach den Altersklassen des DLV geben.

2.Citylauf 10km-Hauptlauf 2015

Der 10 km DAK-Hauptlauf ist gleichzeitig ein Wettkampf der „Fit 50+“-Sportspiele des Sportbund Bautzen. Es lohnt sich also für ALLE Altersklassen an diesem Lauf teilzunehmen!

Info`s zu Ablauf, Strecke, etc. unter.:  9. HOYWOJ-DAK-Citylauf



03.08.2015 • News // Wichtige News • Keine Kommentare

Neuer Trainer der 1. Frauen Handball


… gibt erstes Statement zur kommenden Saison

Quelle : Sächsische Zeitung vom 30.07.2015

20150731_165858-1



01.08.2015 • News // Teams // Wichtige News • Keine Kommentare

5×2 km VBH-Firmathlon


Am 12. September 2015 wird der 9. HOYWOJ-DAK-Citylauf wieder traditionell gemeinsam mit dem Stadtfest Hoyerswerda in der Neustadt stattfinden. Die Veranstalter des Sportclub Hoyerswerda e.V. erwarten mehr als 2.000 Starter aller Altersstufen zu diesem großartigen Lauf-Höhepunkt. Viele verschiedene Strecken warten auf die Starter: von der 10 m Windelflitzer-Strecke über 555 m-, 1 km-, 2 km-, 4 km- und der abschließenden 10 km-Strecke ist alles dabei!

In den nächsten Tagen werden wir Ihnen nun die einzelnen Läufe vorstellen, um auch für Sie die richtige Strecke zu finden! Beginnen möchten wir mit dem VBH-Firmathlon.

Gesucht wird die laufstärkste Firma der Region! In diesem Jahr sollen laufstarke Firmen unserer Region um 11:30 Uhr den Auftakt des Lauftages im VBH-Firmathlon-Staffelwettbewerb geben. Der Vorjahressieger und gleichzeitig Namenssponsor des Laufes, die VBH, fordert alle Firmen heraus! Startpunkt ist, wie für alle Läufe, die Straße des Friedens. Es laufen fünf Teilnehmer in einer Mannschaft nacheinander, die jeweils eine 2 km – Strecke zurücklegen und dann den Staffelstab dem nächsten Teamkollegen weitergeben. Gewertet wird zum Schluss die Zeit der gesamten Firmenmannschaft. Der Sieger wird zur laufstärksten Firma der Region gekürt!

Möchten Sie an diesem Tag mit einer Mannschaft Ihres Unternehmens bei uns starten? Nutzen Sie die Chance auf Spaß mit Ihren Kollegen und fördern Sie die Teambildung!

Wir freuen uns auf Ihr laufstarkes Firmenteam!

1.Citylauf Firmathlon 2015



29.07.2015 • News // Wichtige News • Keine Kommentare

Seite 22 von 100« Erste...10...2021222324...304050...Letzte »