News Filter

Eine neue Herausforderung nach der Schule – Ausbildung und Arbeit im Sport


Plakat Deine Schulzeit ist nun fast herum und Du möchtest ein Jahr mal was völlig anderes machen?

Du bist selber sehr sportlich, schon im Verein aktiv oder hast vielleicht sogar schon Erfahrungen als Trainer gesammelt? Du beschäftigst Dich gern mit Kindern und möchtest ihnen was beibringen?

Du hast keine Lust auf einen langweiligen Bürojob, sondern bist gern in Sporthallen oder draußen unterwegs?

Dann bist Du bei uns genau richtig! Wir bieten die Möglichkeit zum

- 1-jährigen Bundesfreiwilligendienst oder 1-jähriges Freiwilliges Soziales Jahr unter Trägerschaft der Sportjugend Sachsen

- 3-jährigen Studium in Kooperation mit der BA Riesa im Studiengang “Event- und Sportmanagement”!

 

Bundesfreiwilligendienst

Wir suchen ab September junge, ehrgeizige, vielseitig und flexibel einsatzbare Freiwillige, für einen Job über ein Jahr, an das man sich immer erinnert! Zu Deinen Hauptaufgaben in der Zeit bei uns zählen die Betreuung und Durchführung des Kindersportes im Projekt „Kinder fit machen“! Das Jahr ist ideal für Abiturienten, die sich für eine Ausbildung bzw. ein Studium im sportlichen oder pädagogischen Bereich interessieren und vorab orientieren wollen und kann Dir zu bis zu zwei Wartesemester bei der Vergabe von Studienplätzen helfen.

Studium Event- und Sportmanagement

Als Student lernst du ab Oktober zwei Phasen kennen – die Theorie des Studiums in Riesa und die Praxisphase, die durch vielfältige Aufgaben geprägt ist und Du Dein theoretisches Wissen bei uns in die Praxis umsetzen kannst! Vor allem die Planung und Veranstaltung von unseren großen Sportevents, wie zum Beispiel dem SilberseeBeach Volleyballturnier in Lohsa, dem DAK-Citylauf, der jährlich zum Stadtfest stattfindet und dem Knappenman, eine der größten Triathlonveranstaltung in ganz Europa, zählt dazu.

Mit einer Arbeit bei uns, egal ob als Freiwilliger oder Student, wirst du viel erleben und deine Stärken beweisen. Du wirst deine sportlichen Qualitäten entwickeln und mit den Sportlern die Liebe zur Bewegung teilen. Natürlich lernst Du auch die Struktur und die Arbeit in einem der größten Vereine Sachsens kennen!

Wenn Du Interesse hast, schick uns eine Bewerbung, mit der wir uns ein Bild über Dich und Deine Stärken machen können an den Sportclub Hoyerswerda e.V., Frau D. Fünfstück, L.-Herrmann-Str. 11, 02977 Hoyerswerda. Es gibt keinen Bewerbungs-schluss, aber es gilt natürlich das Motto: „Der frühe Vogel fängt den Wurm“. Fragen an 03571/ 6079827. Also: Sport frei und viel Erfolg!

Zusätzlich dazu bietet der Sportbund Lausitzer Seenland e.V. in Zusammenarbeit mit dem BSZ “Konrad Zuse” die Fachhochulreife mit Praxisbezug an! Info`s gibt es hier.

 



11.05.2014 • Wichtige News • Keine Kommentare

Deutsche Jugendmeisterschaften 2014 in Hoyerswerda


PlakatAm 10. und 11. Mai 2014 findet im Hoyerswerdaer Berufsschulzentrum die Deutsche Meisterschaft der Jugendklasse statt. Insgesamt 169 Sportler aus über 20 Vereinen werden erwartet. An zwei sicherlich interessanten Wettkampftagen werden Deutschlands beste Sportakrobaten der Jugendklasse ermittelt. Auch Hoyerswerdaer liegen dafür hoffentlich aussichtsreich im Rennen.

Gleich drei Damengruppen, zwei Damenpaare und zwei Mixed-Paare schickt der Sportclub Hoyerswerda auf die Matte.

weitere InformatiosVergissmeinnicht_Web-SCHY



07.05.2014 • News // Wichtige News • Keine Kommentare

“40 Jahre Volleyball” mit Jubiläumsturnier


VolleyballZum 40. Geburtstag der Abteilung Volleyball begrüßte Andrezej Michaluk, Abteilungsleiter Volleyball, 13 Mannschaften (5 Teams Ü50 und weitere 8 aktive Teams) zum Jubiläumsturnier in der VBH- Arena. Zur Eröffnung wurde der verstorbenen Mitglieder der Abteilung Volleyball des SC Hoyerswerda gedacht und mit dem Lied „Glück Auf“ zur Eröffnung auch an die Wurzeln der Abteilung Volleyball erinnert. Beim Turnier in freundschaftlicher sportlicher Atmosphäre wurden die Besten des Turniers ermittelt.

Ergebnisse:

Bei den Teams Ü50

  1. Christian & Co (Bezirksligamannschaft Volleyball der BSG Aktivist aus dem Jahre 1974)
  2. Volleyballfreunde Blau- Weiß Hoyerswerda Ü50
  3. SV Lohsa
  4. Team Andrzej & CO
  5. Tema Lauta/Laubusch

Bei den aktiven Teams

  1. Volleyballfreunde Blau Weiß Hoyerswerda III
  2. SV Kaupa Neuwiese II
  3. Team Knappensee
  4. Volleyradler
  5. SC Hoyerswerda II
  6. SC Hoyerswerda III
  7. SC Hoyerswerda IV
  8. SC Hoyerswerda V

VolleyballAm Abend feierten die Volleyballer der Abteilung ausgelassen in fröhlicher Runde ihren 40. Geburtstag.

 

Andrzej Michaluk Abteilungsleiter und Gründungsmitglied

WM

 



07.05.2014 • Wichtige News • Keine Kommentare

Deutsche Schülermeisterschaften in Baden Württemberg


IMG_3224Drei Mal Edelmetall bringen die Hoyerswerdaer Sportakrobaten von den Deutschen Schülermeisterschaften aus Baden Württemberg mit. So wurden Pia Schütze und Gina Lee Nickler mit einer sensationellen Balanceübung Deutscher Meister. Die Tempoübung gelang den beiden Mädchen dann nicht ganz optimal. Ein paar ungewohnte Fehler kosteten wichtige Punkte und brachten einen dennoch guten fünften Platz ein. Gleich doppelter Deutscher Vizemeister wurden Henriette Gille und Alexandr Jeriomkin. Auch bei Ihnen schlug der Fehlerteufel das ein oder andere Mal zu und verhinderte bessere Wertungen. Aber das Ergebnis lässt für die Zukunft der beiden natürlich hoffen. Mächtig aufgeregt gingen Magdalena Weinhold, Lena Bednarz und Antonia Boderke in den Wettkampf. Bei dem erst zweiten gemeinsamen Wettkampf ist das jedoch aber auch nicht verwunderlich. Nach den beiden Wettkampftagen stehen für das Trio ein neunter Platz in der Balance und ein zwölfter Platz in der Tempoübung auf dem Konto.

Bilder in der Galerie.



05.05.2014 • News // Wichtige News • Keine Kommentare

Internationaler Limes-Cup in Aalen


IMG_3161Vom 24. bis 26. April wurde im württembergischen Aalen der internationale Limes-Cup ausgetragen. Da der Limes-Cup in diesem Jahr als offizielle Welt-Cup-Etappe eingestuft wurde, waren natürlich auch zahlreiche Nationalmannschaften vertreten. Insgesamt 16 Nationen haben den Weg nach Deutschland gefunden. Mit England, Russland, Weißrussland, Kasachstan, USA, Aserbaidschan, und Israel waren auch die derzeitigen Topnationen der Sportakrobatik vertreten. Aber zum Beispiel auch Bulgarien, Georgien, die Niederlande und Frankreich waren mit starken Formationen am Start. Da mussten die Hoyerswerdaer schon ihr Bestes zeigen, um ein Wörtchen mitreden zu können. Der Wettkampfmodus war entsprechend den internationalen Standards wie immer. Zuerst wurde die Qualifikation geturnt. Nur die besten Acht kamen dann weiter in das Finale, das am dritten Wettkampftag ausgetragen wurde. Da das Finale von Null beginnt, ist dann wieder alles möglich. Das Ziel war also klar. Unbedingt unter die ersten Acht in der Qualifikation kommen. Am einfachsten hatte es dabei das Mixed-Paar mit Xenia Bartel und Stefan Höntsch. Sie hatten leider nur einen Konkurrenten, konnten dem Paar aus Bayern nach zwei Übungen aber sage und schreibe schon über sechs Punkte abnehmen. Natürlich starteten die beiden dann auch im Finale. Gegen zwölf Gegner musste sich das Damenpaar mit Lara Ziemer und Lena Waschulewski durchsetzen. Und das gelang den beiden durchaus ganz ordentlich. Zwei schöne Übungen brachten den beiden einen fünften Platz und damit den erhofften Platz im Finale. Insgesamt 18 Damengruppen hatten Lina Ebert, Nadine Koch und Nancy Deger als Gegner. Auch sie leisteten sich keinen nennenswerten Fehler und zogen mit zwei wunderbaren Übungen auf Platz Vier liegend in das Finale ein. Das erste kleine Ziel war also erreicht. Nun sollte im Finale wieder alles möglich sein. Xenia und Stefan konnten ihre Leistung aus der Qualifikation auch im Finale bestätigen. Trotz Größenabzug konnten sie ihrem Gegner fast vier Punkte abnehmen und gewannen verdient den Limes-Juniors-Cup der Mixed-Paare. Lara und Lena konnten sich mit ihrer finalen Tempoübung noch einmal deutlich steigern. Mit nur einem Zehntel schrammten die beiden am Podest vorbei und belegen am Ende den undankbaren vierten Platz. Aber immerhin gehen sie als bestes deutsches Damenpaar von der Matte. Auch Lina, Nadine und Nancy konnten sich mit ihrer Balanceübung im Finale noch einmal deutlich steigern. Gleich um drei Zehntel verbesserten sie ihre Wertung und erkämpften sich so hochverdient den dritten Platz und sind damit ebenso beste deutsche Damengruppe. Aus Hoyerswerdaer Sicht sind das hervorragende Ergebnisse im internationalen Vergleich, die für die bevorstehenden Deutschen Meisterschaften am 10. und 11. Mai in heimischer Halle natürlich ordentlich Selbstvertrauen geben.

Ergebnisse Qualifikation

Siegerliste Finale



27.04.2014 • News // Wichtige News • Keine Kommentare

Tennissaison beginnt am Sonntag




25.04.2014 • Wichtige News • Keine Kommentare

Internationaler Limes-Cup in Aalen


limes-cup-bannerSchon morgen geht es für die Hoyerswerdaer wieder auf große Wettkampffahrt. Dieses Mal nach Aalen / Baden Württemberg. Dort findet der Limes-World-Cup mit bereits 16 gemeldeten Nationen statt. Für den Sportclub werden das Damenpaar Lara Ziemer und Lena Waschuleski, die Damenruppe Lina Ebert, Nadine Koch und Nancy Deger, sowie das Mixed-Paar Xenia Bartel, Stefan Höntsch an den Start gehen. Die Wettkämpfe gehen wieder über drei Tage von Donnerstag bis Samstag, wobei der Samstag wieder Finaltag ist und die Hoyerswerdaer hoffentlich dabei sein werden.

Hier ist schon einmal die Startliste zum Limes-Juniors-Cup (die Startzeit auf Floor C ist die Wettkampfübung).

Außerdem wird ein Livestream hier angeboten.



24.04.2014 • News // Wichtige News • Keine Kommentare

Flanders International Acro-Cup 2014


DSC_0156Bereits am vergangenen Wochenende fand im belgischen Puurs der Flanders International Acro-Cup statt. Zum zweiten Mal nach 2012 nahmen auch Sportakrobaten des Sportclub Hoyerswerda daran teil. Los ging es auf die über 870 Km lange Strecke schon um 4.00 Uhr am Donnerstag. Aufgeteilt auf Kleinbus und Auto waren mit von der Partie die Damenpaare Pia Schütze und Gina Lee Nickler, sowie Lara Ziemer und Lena Waschulewski, die Damengruppe Lina Ebert, Nadine Koch und Nancy Deger, sowie das Mixed-Paar Xenia Bartel und Stefan Höntsch. Außerdem Trainer Sergej Jeriomkin, Choreografin Ana Matyskina und Abteilungsleiterin Karin Fünfstück. Als Fanclub, Kraftfahrer und Fotografen fungierten Katrin Höntsch und Jens Waschulewski. Nach etwa zehn Stunden war das Reiseziel erreicht.



22.04.2014 • News // Wichtige News • Keine Kommentare

Frohes Osterfest


DSC_9384

Wir wünschen allen Sportlern  sonnige und erholsame Tage, viel Erfolg bei der Osternest-Suche und eine entspannte Zeit mit der Familie, den Bekannten und Freunden.



17.04.2014 • Wichtige News • Keine Kommentare

Ostersportfest 2014 mit vielen Osterhasen


PM_Ostersportfest_14.4 (1)Tolles Wetter war bestellt, leider hielt sich der Wettergott nicht daran. Aber alle anderen Planungen liefen reibungslos und so konnten die Abteilung Kindersport des Sportclub Hoyerswerda e.V. und die Lebensräume Hoyerswerda gemeinsam am 14.04. das große Ostersportfest 2014 mit zahlreichen kleinen und großen Sportlern feiern.

Zur in diesem Jahr erstmalig vom Sportclub und den Lebensräumen gemeinsam durchgeführten Veranstaltung kamen ca. 220 Kinder mit ihren Eltern und Verwandten. Aufgrund des schlechten Wetters konnte das Ostersportfest „nur“ in der VBH-Arena stattfinden. Die Vorplanungen sahen auch einige Stationen im Freien vor, die dann allerdings in die Turnhalle verlegt werden mussten. Trotzdem war die Stimmung in den zwei Stunden grandios und man konnte in viele glückliche Gesichter blicken.

Neben vielen sportlichen Stationen wie „Fang den Osterhasen“, „Ostereierabrollen“, „Ostereiertransport“ und der „Oster-Nasen-Rallye“ gab es einen Schmink- und Bastelstand, eine Hüpfburg und ein Streichelgehege mit „echten“ Häßchen und super Stimmung durch den DJ. Jedes Kind konnte seinem Alter entsprechend die jeweiligen Stationen absolvieren. Für die Kleinsten zwischen einem und drei Jahren gab es sogar das eigene „Osterland“.PM_Ostersportfest_14.4 (2)

Wir bedanken uns bei allen beteiligten Helfern sowie den Lebensräumen und dem Mehrgenerationenhaus für die tolle Veranstaltung! Wir wünschen ALLEN ein Frohes Osterfest mit viel Sonnenschein!



16.04.2014 • Wichtige News • Keine Kommentare