In der OKV-Liga der Herren hat sich der SC Hoyerswerda im bisherigen Saisonverlauf hervorragend integriert und zur Halbzeit der Rückrunde beim Turnier in Großschweidnitz lange Zeit um den Turniersieg mitgespielt. Mit 5262 Kegel reichte es am Ende hinter dem Gastgeber (5303) zum zweiten Turnierplatz.
In der OKV-Liga der Senioren holten sich die SC-Herren um Teamchef Helmut Sternitzke einen starken dritten Platz .
“Besonders wichtig, da es bei der gegebenen Leistungsdichte und Tabellenkonstellation am Ende noch sehr eng werden kann, aber es war eigentlich noch mehr drin”, sagte Teamchef René Weise.