Nur zwei Wochen nach der erfolgreichen Deutschen Schülermeisterschaft in Hoyerswerda, fuhren die Sportakrobaten des Sportclub zu den Deutschen Jugendmeisterschaften. Diese wurden erstmals in Friedberg / Bayern ausgetragen. Für die Hoyerswerdaer gingen das Damenpaar Lilly Radeck und Nancy Deger, sowie die Damengruppe Lina Ebert, Marie Gille und Nadine Koch an den Start. Beide Formationen starteten bereits bei den Deutschen Schülermeisterschaften, sind aufgrund ihres Alters aber auch in der Jugendklasse startberechtigt.

Als amtierender Deutscher Schülermeister mussten sich Lina, Marie und Nadine nun also unter den 25 Trios der Jugendklasse behaupten. Die Übungen der Drei waren einmal mehr hervorragend, allerdings waren die Wertungen der Kampfrichter teilweise nicht so ganz nachzuvollziehen. Nur in der abschließenden Mehrkampfübung wollte Linas Salto vorwärts nicht so ganz gelingen. Mit Platz neun in Balance, Platz sieben in Tempo und Platz 8 im Mehrkampf lässt sich das Ergebnis aber dennoch wirklich sehen.

Mit insgesamt 26 Damenpaaren hatten es Lilly und Nancy zu tun. Als Drittplatzierte der Schülermeisterschaften zeigten die beiden wieder Topleistungen, haderten aber auch ein wenig mit den Kampfrichterentscheidungen. In der Endabrechnung belegen die zwei Platz sieben in Balance, Platz zehn in Tempo und Platz sieben im Mehrkampf.

Überhaupt war das Starterfeld an diesem Wochenende nicht nur das bisher größte bei einer Deutschen Meisterschaft, sondern auch leistungsmäßig eines der stärksten. So waren zum Beispiel auch die Formationen der AgeGroup-Nationalmannschaft am Start. Mit den guten Platzierungen unter den Top 10, zeigen die Hoyerswerdaer einmal mehr, dass man sie zu den besten in Deutschland zählen muss.

Hier die Siegerliste.