Frau Proksch, seit wann machen Sie den Osteoporosesport beim SC Hoyerswerda?

Seit 2008 bin ich beim Osteoporosesport.

Was wird in so einer Trainingsstunde alles gemacht und was macht Ihnen dabei am meisten Spaß?

Eine Trainingsstunde ist sehr vielseitig. Am Anfang ist aufwärmen angesagt, danach machen wir verschiedene Übungen mit Bändern, Bällen oder einfach mit dem eigenen Körpergewicht. Spaß macht eigentlich alles, einiges weniger, manches mehr. Das gute ist, dass man alle Übungen auch zu Hause wiederholen kann, da wir nur mit kleinen Geräten trainieren und nicht an die großen Maschinen gehen.

Was bringt Ihnen der Sport für Ihren Alltag?

Ich habe durch den Sport eine bessere Haltung, senke mein Sturzrisiko, weil ich mich sicherer fühle und mehr Kraft habe und ich fühle mich beweglicher.

Warum würden Sie anderen betroffenen den Osteoporosesport empfehlen?

Regelmäßige Bewegung ist bei Osteoporose sehr wichtig für die Muskulatur und die Knochen. Das Skelett wird gekräftigt und die Sturzgefahr kann reduziert werden. Ziel ist auch eine bessere Körperhaltung zu erlangen und ein stabileres Gangbild. Außerdem ist es schön gemeinsam mit anderen Sport zu machen.

Wie ist es den Sport in der Gruppe zu machen, anstatt alleine? Was motiviert Sie regelmäßig am Sport teilzunehmen?

Alleine würde mir die Ausdauer und die Regelmäßigkeit fehlen. Es fällt in der Gruppe leichter sich zu motivieren. Ich freue mich jedes Mal auf das gemeinsame Training mit meinen Sportfrauen und natürlich auch auf den gemeinsamen Austausch. Es macht Spaß gemeinsam zu schwitzen. Mit Musik und dem ein oder anderen lachen während der Stunde fällt so manche Bewegung leichter.

Sind Sie auch noch anderweitig sportlich aktiv, oder belege Sie noch andere Kurse?

Ich fahre täglich zwei Stunden Fahrrad. Außerdem habe ich schon einmal an einem Sturzpräventionskurs beim Sportclub teilgenommen. Das hat mir auch sehr geholfen, meinen Alltag sicherer zu gestalten.

Wenn Sie auch gern etwas für ihr Wohlbefinden tun möchten um der Krankheit entgegenzuwirken, dann melden Sie sich bei uns unter 03571/ 6079825 oder per Mail unter gesundheitssport@sportclub-hoyerswerda.de