Am vergangenen Wochenende haben sich unsere „Großen“ auf die Reise in die weißrussische Hauptstadt gemacht. Kurz vor unserer Weihnachtsshow stand noch ein internationaler Wettkampf an. Dieses Mal war sogar etwas mehr Zeit, Land, Leute und Kultur kennen zu lernen. Fast ein ganzer Tag stand dafür zur Verfügung. Sportler aus Südafrika, England, Moldawien, Russland und Weißrussland sowie Trainer aus der ganzen Welt waren angereist. Gleichzeitig fand auch ein hochkarätiger internationaler Trainerlehrgang statt, bei dem Anna und Sergej teilgenommen haben.

Drei Tage Wettkampf standen dann auf dem Plan. Lena und Selima zogen nach den ersten beiden Tagen mit Platz 1 als Führende in das Finale ein. Auch Tia, Henni und Tara zeigten sich stabil und gingen an Platz eins liegend in den letzten Wettkampftag. Dort zeigten sich beide Einheiten von ihrer besten Seite und konnten gewinnen. Ein erfolgreicher Tag in Minsk.
Auch neben der Wettkampfhalle gab es viel zu erleben. Schlittschuhlaufen, Ballett, Zirkus und Delphinshow wurden geboten. 

Bilder dazu gibt es in der Galerie.