Die persönliche gesunde Körperform gerät über lange Ruhe- und Genussstrecken schnell in die Gefahr abzunehmen. Dann lautet ein beliebter Vorsatz: „Endlich (mehr) Sport!“. Gerade zu Beginn ist die Motivation das A und O. Deshalb sollten vor allem Einsteiger gut überlegen, welchen Sport sie treiben möchten und in welchem Ausmaß. Wer seine persönliche Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit überschätzt, verliert schnell die Lust am Sport. Dagegen hilft eine gute Information über Sportangebote und Trainingsgruppen sowie deren Trainingsinhalten in der eigenen Lebensumgebung für eine individuelle Planung nach seinen Bedürfnissen und Sportvorlieben.


Doch eine nachhaltige Planung ist nicht nur eine Frage der Motivation. Sie nützt nichts, wenn anschließend die Gesundheit an einer anderen Stelle unter dem (falsch ausgewählten) Sport leidet. Es kann zum Beispiel zu einer Überlastung der Gelenke oder des Herz-Kreislaufs kommen. Dem möchten wir vorbeugen.
Daher sollte vor dem Karrierestart als Hobbysportler auch eine gründliche Untersuchung beim Arzt erfolgen. Im Prinzip tut dem Körper jede Bewegung gut. Doch wenn es um das Thema gesunde Körperform geht, ist es allein damit nicht getan. Dann sollte auch die persönliche Ernährungs- und Lebensweise genau unter die Lupe genommen werden. Denn eine ausgewogene individuelle Ernährung und ein aktiver Alltag sind für die Gesundheit entscheidend. So sind gut gefüllte Energiedepots für Körper, Geist und -Seele ebenso wichtig, wie ein gesundes und abgestimmtes Sportklima. Damit stärken sie ihren Körper nachhaltig und er formt sich ganz von selbst.

Wir der Sportclub Hoyerswerda e. V. haben ein vielseitiges Angebot und helfen ihnen gerne bei der Suche eines geeigneten Sportprogramms. Wir laden sie herzlich dazu ein, uns auf unsere Homepage zu besuchen.

Für eine persönliche Beratung kontaktieren sie uns gerne unter 03571 – 6079825.

Franziska Zschornack