Nach langwierigen, konstruktiven und lösungsorientierten Gesprächen (u.a. natürlich auch mit dem Gesundheitsamt und dem Campingparkbetreiber), entscheidet sich der Sportclub Hoyerswerda e.V. für eine Absage des Turniers in 2020. Wir haben immernoch auf weitreichende Lockerungen gehofft, aber auch mit der nächsten Verfügung werden die ausschlaggebenden Punkte für die Durchführung der Veranstaltung nicht berührt. Viele Gespräche und Diskussionen sind ausschlaggebend für die Argumente zum Wohl der Gesundheit aller und der Gemeinschaft miteinander gegen das Turnier:

  • Das Veranstaltungsgelände muss komplett abgesperrt werden.
  • Die vollständige Trennung zwischen Veranstaltungsgästen und Gästen des Campingparks kann nicht gewährleistet werden. (eine überdimensionale Auslastung durch Tagesgäste, Kurz- und Dauercamper besteht bereits außerhalb der Ferien…)
  • Innerhalb des Geländes müssen die Abstandsregelungen eingehalten werden.
  • Die Mannschaften sind zu separieren, d.h. für jedes Team gibt es zugeordnete Aufenthaltspunkte! Ein Austausch zwischen den Spielen ist den Sportlern nicht gestattet. (Wer das Gelände kennt, weiß das dies nicht möglich ist. Der Platz dafür und für die Einhaltung der vorgeschriebenen Wege und Abstände ist nicht ausreichend.)
  • Bei einer möglichen Infektion (die Teilnehmer kommen aus allen Bereichen Deutschlands – Hotspot) wird die Quarantäne für alle jeweiligen Kontaktpersonen ausgesprochen.
  • Bei Nichteinhaltung des Hygienekonzepts durch die beteiligten Sportler und Helfer (z.B. Kontaktbeschränkungen) kann die Veranstaltung mit sofortiger Wirkung durch das Ordnungsamt aufgelöst werden. Eine strafrechtliche Verfolgung aufgrund von Verstößen und daraus folgenden Schäden durch eine Infektion ist möglich.

Das sind nur und ganz kurz die wesentlichen Punkte aus einem 2-seitigen Papier, nur diese ergeben bereits die nicht machbare Durchführung unseres 28. VBH-Silbersee-Beachvolleyball-Turniers in 2020.

Das Turnier wird u.a. von den Schlagworten Sommer, Sonne, Spaß, Wiedersehen geprägt, dies ist in diesem Jahr mit den Auflagen nicht gegeben. Die Spiele gehen über 2 Tage und niemand kann den Kontakt untereinander über die vielen Stunden unterbinden. Stellt euch den Strandbereich mit den eng bestückten 10 Beachfeldern vor, wir müssten euch „einsperren“, eigene Toiletten vorhalten…

Für die Dauer von zwei Tagen ist das eigentliche Flair des Silberseebeach nicht umsetzbar, Charakter und die Grundidee des Silbersee-Beach gehen verloren. Zu unserem Turnier gehören die 10 Felder und 60 Mannschaften und die Risiken sind bei einer auftretenden Infektion nicht kalkulierbar, wir können das nicht verantworten.

Wir haben schon so viel überstanden, Turniere mit 36 Grad, Dauerregen, Gewitter, nächtlichen Stürmen, mehrere Jahre der gesperrte See, wir werden auch dieses Corona Jahr überstehen. Lasst uns in das Jahr 2021 schauen: Dann findet das 28. VBH-Silbersee-Beachvolleyballturnier am 24. und 25. Juli statt. Die T-Shirts dafür sind jetzt schon fertig!! Unsere Meldeliste wird dann wie gewohnt zum 01.01.2021 auf der Veranstaltungsseite https://silberseebeach.sportclub-hoyerswerda.de/ zu finden sein.

 

Die Orgas des VBH-Silbersee-Beach-Volleyball-Turniers