Nun geht das Jahr dem Ende zu, wir wollen gemeinsam einmal auf dieses zurückblicken. Nach den Weihnachtsferien starteten wir voller Freude in das Jahr 2020 und hatten viele Highlights auf dem Plan. Als erstes wollten wir gemeinsam, wie jedes Jahr, das Ostersportfest feiern. Da am 16. März jedoch unsere Sportstätten geschlossen wurden, konnte dies nicht wie geplant stattfinden. Unsere Übungsleiter wurden an der Stelle sehr kreativ und haben das Ostersportfest mit Hilfe der modernen Medien online gestaltet (Links zu den Tagen 1-7 findest du hier). Jeden Tag gab es neue Aufgaben, welche auf dem Laufzettel einzutragen waren. Auch nach Ostern gab es viele Spielideen für zuhause, noch dazu das „Familien-Sportfest“ (Link zu den Stationen findest du hier), bei dem sich die Generationen duellieren konnten und alle möglichen, zuhause vorkommenden, Dinge zum Sportgerät wurden. So konnten die Kinder auch in der schweren Zeit sporteln. Anfang Mai konnten wir dann endlich wieder Kindersport anbieten, diesmal allerdings auf dem Sportplatz hinter der VBH-Arena, unter Einhaltung aller Hygiene-  und Abstandsregeln.

Als nächstes Stand das Sommer-Feriencamp an, eine Woche lang besuchten wir die umliegenden Turnhallen und Parks. Auch die Krabat-Mühle schauten wir uns an, außerdem erforschten die Kinder den großen Parcours in unserer Turnhalle. Sie konnten Klettern, Toben und Rennen, hier waren keine Grenzen gesetzt.

Ein ganz besonderes Highlight für unsere Sportkinder war die Einweihung der neuen Rollenrutsche, gespendet von Herrn Henryk Krongraf. Zu seinem 50. Geburtstag spendete der Geschäftsstellenleiter der Ostsächsischen Sparkasse seine gesammelten Geburtstagsgeschenkgelder. Zusammen mit seinem Sohn weihte er die Rutsche gemeinsam mit den Kindersportkindern ein.

Nun begann auch schon das neue Schuljahr, unter Berücksichtigung aller Auflagen fand der Kindersport wieder geregelt statt. Ein zweites Mal mussten wir Im November auf Grund der Corona-Schutzverordnung alles schließen, unsere Trainer ließen ihrer Kreativität nochmals freien Lauf. Noch einmal nutzten wir die modernen Medien, so fand online die „Kindersport-Stadtrallye“ statt. Mit Laufzettel ging es täglich durch die Stadt zu neuen Denk- und Sportaufgaben. Hier kannst du die Stationen auch jetzt noch absolvieren: Link!

Im Dezember starteten wir dann mit unserem Bewegten Adventskalender (Link), in dem es jeden Tag eine Aufgabe in der Kinderkiste gab. Hier hat der SC-Bär fleißig gesportelt, aber nicht immer allein, er hatte auch tatkräftige Unterstützung von unseren neuen FSJ’lern, Justus und Katja.

Wir bedanken uns bei allen kleinen und großen Kindersportlern für das gemeinsame Jahr. Wir sind zusammen durch die Höhen und Tiefen gegangen. Wir als Kindersport haben versucht für jede Situation eine Lösung zu finden. Wir sind dankbar, dass so viele Sportler, Eltern und auch Übungsleiter und Helfer so zuversichtlich mit uns ins neue Jahr schauen!

Wir wünschen allen Kindersportlern, den Eltern und Familien sowie allen unseren Übungsleitern und Helfer einen guten Rutsch! Bleiben sie gesund – und aktiv!

Das Kindersport-Team