Inzwischen haben auch Selima Wardin und Florian Borcea-Pfitzmann (Dresden) den ersten Wettkampftag absolviert.

Gestern brachten die beiden in der Altersklasse Junioren 13-20 ihre Balanceübung auf die Matte. Zwar hat das Kampfgericht einen Zeitfehler gesehen, aber dennoch war die Übung einfach Spitze. Mit 27,100 Punkten belegen die beiden trotz des Abzugs vorerst den achten Platz. Eine super Platzierung im Feld der wirklich starken Mixed-Paare. Damit ist der Grundstein für den Finaleinzug gelegt. Wir hoffen, die beiden können mit der Dynamicübung ebenfalls so auftrumpfen und sich damit den Finaleinzug sichern.

Wir drücken die Daumen!