Auch im Jahr 2021 beteiligte sich der Sportclub Hoyerswerda e.V. am Einzelvorhaben Nr. 5 des GIHK „Integrationsförderung durch Sport“ der RAA sowie der Stadt Hoyerswerda.

Bedingt durch die Corona-Pandemie liefen unsere Sportangebote erst schleppend Mitte des Jahres an. Von da an boten wir wieder in bis zu 8 wöchentlichen Sporteinheiten für Kinder und Jugendliche an. Von den reinen Spielstunden im Asylheim bis zu Ballsportstunden, von Kindersportstunden bis zu reinen Frauen-Fitnessstunden. Bisher bekamen wir in diesem Jahr einen Zuspruch von über 600 Teilnehmern, die unsere Angebote nutzten. Wir als Sportclub Hoyerswerda e.V. sind uns unserer Verpflichtung der benachteiligten Kinder und Jugendlichen des Asylheims bewusst und gehen das Integrationsprojekt mit voller Entschlossenheit weiterhin an.