Beiträge

„Als Multitalent ist der Wald Rohstofflieferant, Lebensraum, Wasserfilter, Arbeitgeber und Einkommensquelle, Klimaschützer, Erholungsort und Freizeitstätte. Die oberste Regel im Wald ist Rücksichtnahme. Jeder Waldnutzer muss auch Waldschützer sein. Gerade Freizeitwaldbesucher vergessen oft, dass der Wald, in dem wir uns begegnen, nicht uns gehört. Wir müssen Rücksicht auf die Natur und seine Bewohner nehmen”, sagte Bundesministerin Klöckner anlässlich der zentralen Eröffnungsfeier am Freitag in Berlin.
Als uns im Frühjahr Andreas Schulze vom Pflanzenhof Schulze ansprach, ob wir nicht bei dem nationalen und durch das Bundeslandwirtschaftsministerium initiierte, in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Olympischen Sportbund und dem Deutschen Forstwirtschaftsrat veranstaltete Projekt „Aktion Waldtage“ mitmachen wollen gab es für uns keine Frage: klar machen wir mit. Sport und Forst – so das Kürzel für das Thema Waldtag bot uns eine neue Plattform mit einem ganz neuen Partner.
Und es wurde einfach ein ganz toller Nachmittag – mitten im Waldbereich von Pflanzenhof Schulze. Viele interessante Ideen konnten umgesetzt werden. Da haben die Bogenschützen ihr Areal aufgebaut und mit allen Altersgruppen ihre Sportart ausprobiert, unser Trainer Dieter Adam hat sein Hobby, die Imkerei, mit Vorträgen, Gesprächen, Anschauungsmaterial und Produkten vorgestellt, das Ploggen (joggen mit Müll sammeln) wurde in einen straffen Spaziergang mit vielen Eimern voller Müll (insgesamt 5 Säcke) umgewandelt, 2-mal angeboten und richtig gut angenommen. Mit Naturmaterial gab es einen liebevoll ausgestatteten Bastelstand, Baumstämme luden zum Balancieren und Krafttraining ein, der Kreissportbund war mit dem Stabfangspiel oder auch 4-gewinnt und komplett ohne Strom vor Ort, die Radsportler stellten ihren einfachen Parcours incl. Büchsenwerfen als Bikebiathlon zur Verfügung und für das leibliche Wohl war natürlich auch gesorgt. Hausgemachter Apfelsaft von Pflanzenhof Schulze und die VBH-Wasserbar löschten den Durst. Die Waldführungen wurden durch Andreas Schulze selbst sichergestellt und so konnte Jeder mitten in der Natur und ganz natürlich den Freitagnachmittag genießen. Wie schön war es die Kinder Tannenzapfen oder Stöcke sammeln zu sehen, damit zu spielen, das Leuchten in den Augen war für Alle schön zu sehen. Familien gemeinsam in Aktion – mit Sport in der Natur gemeinsam groß werden – da findet sich doch unser Vereinsmotto wieder! Selbst Landtagsabgeordneter Frank Hirche fand das Beispielgebend – er war ganz in Familie und mit seinem Hund unser Gast.
Und dann gab es ja auch noch die Baumpflanzaktion: hier kam der Rotary-Club vor Ort und spendete die 10 Obstbäume, die durch einige Leistungsträger aus den Abteilungen Leichtathletik und Sportakrobatik gepflanzt. Bloß gut hatte der Pflanzenhof hier die entsprechenden Pflanzstellen schon etwas vorbereitet, der trockene Sommer mit dem harten Boden hat doch den Sportlern ganz schön Schweiß auf der Stirn erzeugt! Gut gewässert versprechen wir uns in den nächsten Jahren von diesen Bäumchen viel gesundes Obst.

MEHR BILDER

Gemeinsam mit dem Pflanzenhof Schulze haben wir einen bewegten, gesunden, wissenswerten Nachmittag erlebt, da bleibt eine Wiederholung nicht ausgeschlossen. Denn auch Bundesministerin Klöckner sagt: „… die Zusammenarbeit zwischen Forstleuten und Sportlern ist bereits mit einer Kooperationsvereinbarung “Wald.Sport.Bewegt” gestartet worden. Mit den Deutschen Waldtagen wolle man hieran anknüpfen und diese weiter ausbauen.“

Wir sind gerne dabei!

Vom 13. Bis zum 16. September finden die Deutschen Waldtage 2018 statt! Vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft veranstaltet, gibt es deutschlandweit zahlreiche Events und Aktionen zum Thema Wald, unter dem Motto „Wald bewegt“. Mit Kooperation des DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund) geht es sehr sportlich zu.

Auch der Sportclub Hoyerswerda e.V. und Pflanzenhof Schulze beteiligen sich am 14.09.2018 an dem Projekt.

Von 14:30 Uhr bis 19:00 Uhr sind alle herzlich eingeladen, in den Wald am Scheibesee (erste Einfahrt nach dem Gewerbepark Kühnicht) in Hoyerswerda zu kommen. Bei frischer Waldluft wird es zahlreiche tolle Angebote geben, die natürlich kostenfrei sind. Ob Sie an einer Radtour teilnehmen, Bäume pflanzen oder den Trendsport Plogging ausprobieren möchten, es ist für alle Altersgruppen etwas dabei. Spielen und Basteln mit Waldmaterialien für Kinder, oder Wissenswertes über die heimischen Wälder und deren Bestandteile für die Erwachsenen.

Unsere Wälder sind echte Reichtümer, wir wollen sie sauber halten und bewahren! Natürlich soll das ganze gleichzeitig noch Spaß machen und auch gesund und fit halten, was bei Bewegung im Wald auf jeden Fall gegeben ist. Wer gerne wandert, kann nebenbei noch etwas Müll aufheben – und zack! – betreibt er Plogging. Diesen Trend stellen wir Ihnen gern vor und verraten Ihnen mehr über die Hintergründe und Möglichkeiten.

Der Wald ist ein sehr familienfreundlicher Lebensraum und soll es auch bleiben! Schnappen Sie sich Ihre Kinder, kommen Sie allein, mit Ihren Enkeln – ganz egal! Spaß werden hier alle haben!

Also: Raus der Stadt, rein in den Wald – verdoppelt wird Freude, wenn man sie teilt!  ALLE INFO`S