Beiträge

Heute, am 30.06.2019, ist Tag der Freundschaft! Echte Freundschaften sind sehr wichtig und mit das Beste, was es auf der Welt gibt – das wissen wir alle! Zum Anlass dieses Tages wollen wir das noch einmal in das Bewusstsein bringen.

Sport und Freundschaft… Gibt es da einen Zusammenhang?

SC Kinder Dank SC-Bär

Natürlich! Sport macht Spaß und häufig trifft man viele nette Leute während des Sports. Nicht selten entstehen enge Freundschaften in Vereinen und Trainingsgruppen. Auch bei uns im Sportclub Hoyerswerda e.V. werden viele, auch sehr lang anhaltende, Freundschaften geknüpft. Ob beim Handball, Volleyball oder in der Sportakrobatik – überall ist es möglich, neue Freunde kennenzulernen. Gleichgesinnte, mit denen man die Begeisterung für eine Sportart teilt.

Selbst im Kindersport werden schon Freundschaften geknüpft, manche kennen sich sogar schon aus den Babykursen. Natürlich kann man auch im Alter noch neue Freunde finden, so zum Beispiel in den Kursen des Senioren- bzw. Gesundheitssports in der gleichnamigen Abteilung.

Was soll uns also der Tag der Freundschaft bringen? Ganz einfach: die Erinnerung, dass das Leben ohne Freunde nur halb so viel Spaß macht. Wir haben euch soeben eine der besten Möglichkeiten aufgezeigt, um neue Freunde zu finden – und zwar mit doppeltem Spaß! Der Spaß an der Bewegung mit der Aussicht auf neue Freunde!

Also: Seid dankbar für die Freunde, die ihr habt oder geht raus und angelt euch Neue! J

In diesem Sinne, an alle Sportfreunde da draußen: Sport frei!!!

Mehrfach wurde diese Farbe angefragt – Jahr für Jahr – JETZT ist es soweit:

Wir präsentieren das aktuelle T-Shirt zum 27. VBH-Silbersee-Beach-Volleyball-Turnier 2019

Wir machen mit – beim sächsischen Mitmachfonds in der Kategorie Mobilität: im ländlichen Raum für Senioren unterwegs.
Den Preis übernahm heut unser Präsident Torsten Ruban-Zeh direkt vom Ministerpräsidenten.

Dann kann es nun losgehen! 

Bei den Deutschen Meisterschaften der Junioren 1 und Meisterklasse in Aachen, waren auch zwei Paare des Sportclub Hoyerswerda e.V. am Start. Beide gingen in der Klasse Junioren 1 auf die Matte. Deutsche Meister – und das ganz souverän in Balance, Tempo und dem Finalkampf – werden Selima Wardin und Lena Bednarz. Die beiden ließen der durchaus starken Konkurrenz nicht den Hauch einer Chance. Angelika Spilev und Huyen Trinh-Thi werden 4., 5. und 4. und schrammen wieder an einer Medaille vorbei. In dem Teilnehmerfeld von 18 Damenpaaren sind das phantastische Ergebnisse!

Am Pfingstmontag wurde der Mühlentag in der Krabatmühle mit viel Musik und Tanz gefeiert. Die Tänzer des TC Schwarz Gold unterhielten die zahlreichen Besucher mit einem kleinen Programm.

Besonders die Mädchen der Kindergruppe, die Spotlights, strahlten mit der Sonne um die Wette, als sie dem Publikum verschiedene Tänze vorführten. Unterstützt wurden sie dabei von den IceCubes. Die „Großen“ überzeugten mit unterschiedlichen Standard-und Lateintänzen. Beim Rock´n Roll gab es dann für die Kindergruppe besonders viel Applaus. Auch das Trainerduo der Spotlights bewies mit einer Darbietung ihr Können.

Danach waren verschiedene Formationen an der Reihe. Während die IceCubes die Besucher in die 90-er Jahre entführten, zeigten die kleinen Tänzer Choreografien des Tanz-Events „Work it out“, welches dieses Jahr zum zweiten Mal in der Energiefabrik Knappenrode stattfand.

Ein Gruppenfoto mit dem Schwarzen Müller durfte natürlich nicht fehlen und rundete einen ereignisreichen Tag ab.

Im Rahmen des Boulevards in der Altstadt findet in unserem neuen „Sportclubladen“ in der Friedrichsstraße 5, jeden Donnerstag eine Schnupperstunde im PoleFitness statt. Hier könnt ihr das Sportgerät an sich sowie einzelne Figuren und Tricks kennenlernen.

In der Zeit vom 06.06.-04.07.19 und vom 01.08.-22.08.19 immer donnerstags 17:00-18:00 Uhr.

 

„Sport frei“ hieß es am vergangenen Montag, den 27.05.19 für die Kinder der Kneipp Kita „Nesthäkchen“

Auch dieses Jahr veranstaltete die Abteilung Kindersport des Sportclub Hoyerswerda e.V. für die Kinder der Kneipp Kita „Nesthäkchen“ wieder ein Sportfest. Mit viel Spaß konnten die kleinen Sportler einen großen Parcours bewältigen. Es wurde geklettert, balanciert und gerutscht. Das bunte Schwungtuch war eine weitere tolle Attraktion, von der sich die Kinder kaum trennen konnten. Aber auch die Hüpfburg und das Angebot des freien Spiels sind mit großer Begeisterung erobert worden.

Das Highlight war jedoch der Erwärmungstanz mit Tibor, der selbst die Erzieher zum Schwitzen brachte.

Wir hatten mit Euch viel Spaß.

Das Kindersportteam.

In diesem Jahr präsentierten wir uns erneut auf der Vereinsmeile von Hoyerswerda im Rahmen des Altstadtfestes. Mit unseren Mitmachaktionen, wie Fußballdart und Radeln, untermalt von bunter Musik durch die Altstadtbühne und den Rummel, war die Vereinsmeile die Brücke zwischen dem Stadtkindertag im Zoo und dem Altstadtfest. Eindrucksvoll wurde bei strahlendem Wetter gezeigt, was Hoyerswerda zu bieten hat.

Mit der Aktion “Kilometergeld für die SC-Nachwuchssportlerwelt“ präsentieren wir unseren Sportverein im Rahmen der Vereinsmeile am 02. Juni 2019 von 13:00-18:00Uhr in der Altstadt von Hoyerswerda.

Unsere 2 Räder stehen bereit und möchten gern Volllast fahren, um viele Kilometer für die SC-Nachwuchssportlerwelt zu radeln.

– ob 3 km oder 30 km  .…jeder kann seine Zeit und Strecke selbst bestimmen.

KOMMT VORBEI UND MACHT MIT! SO BLEIBEN WIR ALLE AUCH RICHTIG FIT!!!

Im letzten Jahr standen wir am Ende der Meile der Vereine mit einer großen Torwand,die wir auch in diesem Jahr wieder mitbringen. In diesem Jahr findet ihr uns zwischen KUFA und Marktplatz.

UND gleichzeitig beim  Stadtkindertag im Zoo. Unser Trainer Tibor ist für die Kinder und Eltern mit Kleingeräten und jeder Menge Infomaterial über unseren Verein vor Ort.

Auch für die nächsten 12 Wochen haben wir im Rahmen des „Boulevard – Altstadt zum Verlieben“ einige Aktionen in der Altstadt von Hoyerswerda geplant:

 

Stadtmeister 2019 und Vizekreismeister wurde Robert Lüderitz vom BSV Knappen Schwarze Pumpe    

Am Freitagabend wurde die 15. offene Stadtmeisterschaft im Einzelzeitfahren rund um den Scheibesee auf 13,5 km ausgefahren. Am Start waren 47 Radsportler der verschiedenen Altersklassen. Die größte Mannschaft der Radsportler kam aus Hoyerswerda mit 11 Sportlern. 7 Sportler kamen vom RSV Bautzen. In diesem Jahr herrschte, anders als in den Vorjahren, herrliches Frühlingswetter mit Sonne und 24 ° C Außentemperatur. 

Organisator Andre Karg ist durch Krankheit ausgefallen. Die Radsportler sandten Genesungswünsche an Andre Karg.

„Vielen Dank für einen tollen Wettkampf. Danke für eure Disziplin, es hat uns sehr viel Spaß gemacht“, so Rocco Schäfer nach dem Wettkampf an die Sportler.

Mit 47 Startern gingen die Sportler auf die 13,5 km lange Strecke. Alle Sportler kamen gesund durch. Stadtmeister Hoyerswerda 2019 wurde der schnellste Hoyerswerdaer Robert Lüderitz BSV Knappen Schwarze Pumpe in 17:32 Minuten.

Der absolut Schnellste war Roland Ludwig in der Altersklasse M19-29 von “DIE FAHRADKETTE” aus Dresden mit einer Zeit von 16:59 Minuten.   

Die teilnehmenden 47 Sportler waren begeistert und bedankten sich bei den Organisatoren um Rocco Schäfer vom Sportclub Hoyerswerda e.V. /Abteilung Radsport.

„Die Veranstaltung wird von Jahr zu Jahr besser und routinierter, erfreut sich großer Beliebtheit. Aus einem kleinen Treffen von Radsportlern des SC Hoyerswerda ist inzwischen schon eine richtige Veranstaltung geworden, die zum festen Termin im Jahreskalender gehört. Vielen Dank an alle Sportler und Helfer“, so der Organisator Rocco Schäfer.

Stimmen:

* „Heute bin ich zum 4. Mal dabei. Heute endlich gutes Wetter. Die Strecke und die Organisation ist super, da komme ich bestimmt wieder“, so Reiner Neumann aus Weißwasser.

* Wir sind heute mit 7 Sportlern hier. Die Veranstaltung ist jedes Mal richtig Klasse organisiert, so Peter Hirsch RSV Bautzen.

* Ich bin seit einem Jahr dabei. Auch heute hat es mir Spaß gemacht. Ich bin 3. In meiner Altersklasse, so Pepe Beck 12 Jahre SC Hoyerswerda.

* 3 000 km Training habe ich schon weg. Ich denke, es werden noch ca. 7 000 km dazu kommen. Ich bereite mich beim Training auf die großen Sportevents vor, Jonas Zschornack LARG Hoyerswerda.

* Durch Trainingsrückstand und gesundheitliche Probleme war ich nicht so schnell, kam aber gut durch. Ich versuche mich jetzt aufs Laufen zu konzentrieren und bereite mich auf Seenland 100 / sowie den KnappenMan in der olympischen Disziplin vor, so Christian Hartmann SC Hoyerswerda.

*„Super Bedingungen, kein Wind und Regen. Heute war alles super“, so Tim Neumann von Kraft & Figur.

* „Wir kommen gern wieder. Hier war alles super: Organisation, Wetter und Strecke“, so Uwe Bensch Team DIE FAHRADKETTE.

* „Heute, das war ein schöner Saisoneinstieg. Ich bin zufrieden. Ich trainiere strukturell. Nächste Woche starte ich in Leipzig auf Halbdistanz. In Dresden werde ich beim Triathlon starten und natürlich auch beim KnappenMan werde ich den halben „Iroman“ machen. Im September, da geht es bei F60 an den Start, so Robert Lüderitz BSV Knappen Schwarze Pumpe.

Ergebnisse:       

Die schnellsten jeder Altersklasse.

M10 wie im Vorjahr Ben Lottra SC Hoyerswerda in 31:16 Minuten

M11-12 wie im Vorjahr Colin Thomschke SG Oberlichtenau 24,22 Minuten

M 13-14 wie im Vorjahr Dennis Schulze SC Hoyerswerda 22:59 Minuten

M 15-18 Tim Neumann Kraft & Figur Hoyerswerda 22:17 Minuten  

W 20-60 die einzige Frau Marina Hirsch RSV Bautzen in 27:25 Minuten

M19-29 1. wie im Vorjahr Roland Ludwig Team FAHRAD-KETTE 16:59 Minuten

  1. Robert Lüderitz BSV Knappen Schwarze Pumpe in 17:32 Minuten
  2. Clemens Kumpe RSV Bautzen in 17:43 Minuten
  3. Jonas Zschornack LARG Hoyerswerda in 18:49 Minuten
  4. Christian Hartmann SC Hoyerswerda in 19:45 Minuten
  5. Richard Ullrich RSV Bautzen in 21:55 Minuten

M 30 -49 Carsten Ringel OSSV Kamenz in 17:06 Minuten

M50-59   Jens Bunar vereinslos in 17:27 Minuten

M 60-69 Reinhard Petzold RSV Bautzen in 20:26 Minuten  

M 70-90 1. Jürgen Scadock Team Sparkasse Cervelo in 24:24 Minuten

Foto / Text: Werner Müller