Beiträge

Am 1. Dezember 2018 ist es wieder soweit, dann werden in der Sporthalle des BSZ Hoyerswerda unzählige Tänzer und Tänzerinnen das Parkett zum Beben bringen. Mit dem 11. Foucault Advents Dance Cup startet der größte Tanzwettbewerb im Hip Hop, Streetdance und Showdance bei den Solo/ Duo´s und Gruppen in unserer Region. Teilnehmer von Dresden bis Cottbus, von Leipzig bis Weißwasser sowie aus Hoyerswerda stehen sich in einem hochkarätigen Tanzwettstreit  gegenüber. Beginn für die Kids Kategorie ist um 11:00 Uhr, der Start der anderen Kategorien erfolgt dann um 15:00 Uhr. Karten gibt es an der Tageskasse für Erwachsene 6 € und für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre  3,50 €.

Wir freuen uns auf euren Besuch!

https://www.lr-online.de/lausitz/hoyerswerda/tanzclub-bereitet-foucault-advents-dance-cup-vor_aid-34562405

 

Am 1. Dezember 2018 ist es wieder soweit, dann werden in der Sporthalle des BSZ Hoyerswerda unzählige Tänzer und Tänzerinnen das Parkett zum Beben bringen. Mit dem 11. Foucault Advents Dance Cup startet der größte Tanzwettbewerb im Hip Hop, Streetdance und Showdance bei den Solo/ Duo´s und Gruppen in unserer Region. Teilnehmer von Dresden bis Cottbus, von Leipzig bis Weißwasser sowie aus Hoyerswerda stehen sich in einem hochkarätigen Tanzwettstreit  gegenüber. Beginn für die Kids Kategorie ist um 11:00 Uhr, der Start der anderen Kategorien erfolgt dann um 15:00 Uhr. Karten gibt es an der Tageskasse für Erwachsene 6 € und für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre  3,50 €.

Wir freuen uns auf euren Besuch!

https://www.lr-online.de/lausitz/hoyerswerda/tanzclub-bereitet-foucault-advents-dance-cup-vor_aid-34562405

 

 

Seniorentanz ist ein abwechslungsreiches Ausdauer- und Gedächtnistraining, welches eine sehr gute Möglichkeit bietet, körperliche und geistige Fitness gerade auch im Alter zu erhalten.  Charakteristisch für diese Tanzart ist das gemeinsame Tanzen in der Gruppe, ob einzeln oder paarweise in Block-, Kreis- oder Gassenaufstellung.

Spezielle tänzerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, lediglich der Spaß und die Freude sich im Rhythmus nach unterschiedlichen Choreographien zu bewegen, sollte vorhanden sein.

Getanzt wird zu unterschiedlichen Musikrichtungen mit festgelegten Schrittfolgen, welche speziell auf die Bedürfnisse von Senioren ausgerichtet sind. Beim Erlernen neuer Tänze werden die Tanzschritte stepp bei stepp geübt, bis jeder sie beherrscht.

Schnelle Lernerfolge bestehen besonders bei den Kreistänzen, weil kleine Orientierungsschwierigkeiten durch die Gruppe aufgefangen werden.

Im Vordergrund steht beim Seniorentanz das freudige Miteinander am gemeinsamen Tun und nicht eine perfekt getanzte Choreographie.

Wer sich jetzt angesprochen fühlt und diese Art des Tanzens mal für sich ausprobieren möchte, der ist herzlich eingeladen, in den Tanzkreis des Sportclubs Hoyerswerda e.V. zu kommen. Spaß, neue Kontakte und ein Gemeinschaftsgefühl, gepaart mit etwas Schweiß sind dabei garantiert. Wir würden uns freuen Sie in unserer Mitte begrüßen zu dürfen.

Für weitere Informationen melden Sie sich einfach bei der Abteilung Gesundheitssport des SC Hoyerswerda e.V. unter der 03571 6079825 oder unter gesundheitssport@sportclub-hoyerswerda.de

 

Liebe Tanzfreunde!

 Nun ist es endlich soweit, ab sofort könnt ihr euch für den 11. Foucault Advents Dance Cup hier anmelden!

Wir freuen uns auf euch :-)
 
Viele Grüße euer Org.-Team
 
Hier geht es zur  Anmeldung !
 

Nach den erfolgreichen Wettkämpfen in der letzten Saison starteten am 28. April die IceCubes des TC Schwarz-Gold im SC Hoyerswerda mit ihrer aktuellen „Flinstone“ Show bei den Deutschen Meisterschaften der TAF Germany e.V. (The Actiondance Federation) in der Hauptgruppe Streetdance Show. Die Konkurrenz war stark und bereits Wettkampferprobter als die jungen Tänzer*innen. Trotz des jugendlichen Durchschnittsalters der Gruppe mussten sie sich gegen Erwachsene messen. Ausschlaggebend für die Altersstartklasse sind die ältesten Tänzer. Die Anspannung war dementsprechend groß und die Tänzer und Tänzerinnen sehr aufgeregt. Im Finale zeigten sie aber ihr Bestes und brachten Stimmung in die Sporthalle. Trotz guter Leistung verfehlten sie das Treppchen knapp und gingen mit dem 4. Platz nach Hause. Die Enttäuschung war nicht mehr allzu groß, als ihnen mitgeteilt wurde, dass die IceCubes sich mit dieser Platzierung für die WM und EM qualifiziert habe.

Die WM findet vom 22.- 23.09. in Ủsti nad Labem (Tschechien) und die EM vom 07.-09. November in Skopje (Mazedonien) statt. Für die IceCube ist es ein riesiger Erfolg die Saison als „Newcomer“ zu beginnen und als WM/EM-Qualifizierter zu beenden. Diese Leistung hätte sie nicht ohne ihre starke Motivation, ihr regelmäßiges Training, was sie zu einem großen Teil auch eigenständig führen müssen und die unendliche Unterstützung durch die Familien und Freunde erreicht. Leider ist die Kehrseite der Medaille ein hoher Kostenfaktor, vor allem bei Wettkämpfen im Ausland. Transportmittel, Unterkünfte und Verpflegung lassen sich nicht allein von den Tänzern und dem Verein abdecken. Aus diesem Grund freuen sich die IceCubes über jeden, der sie unterstützen und ihnen die Teilnahme an der WM und der EM ermöglichen möchte.

Der erste Wettkampf des Jahres führt die IceCubes vom TC Schwarz Gold des SC Hoyerswerda zum zweiten Deutsch-Polnisch Tanzfestival für Kinder und Jugendliche nach Lubsko in Polen. Mit zwei Formationen traten die zehn Mädchen und zwei Jungen an und erreichten zweimal Platz 1. Was für ein großartiger Auftakt in die Wettkampfsaison 2018. Die Krönung zum Ende der Veranstaltung war allerdings, dass den Tänzern der Pokal für die beste Choreographie der über 18-jährigen Teilnehmern überreicht wurde. Das ist auch ein Riesenerfolg für Karolin Kaiser, der” Die Flintstones” ihre Formation zu verdanken haben.

Für die IceCubes war es nicht nur ein erfolgreicher, sondern auch ein erlebnisreicher Tag. Lobend zu erwähnen ist die sehr gute Organisation. Ein besonderes Dankeschön gilt der Dolmetscherin, die die Tänzer super durch das Tanzfestival begleitete.