Beiträge

Nun sind wir leider im Moment nicht gemeinsam im Kursraum, dennoch möchte ich euch einige kleine Ideen durch den Kanal schieben. Für unsere heutige Spielstunde habe ich mir folgende Dinge zurecht gelegt:

  • ein Wasserball mit Faden
  • einen einfachen Reifen mit Faden
  • eine Klammer am Faden
  • 3 Stappelbecher 

Diese Dinge sind mehr als genug für eine intensive Spieleinheit mit den kleinen Sportlern. Nun braucht es noch einen gemütlichen warmen Platz und es kann losgehen. 

Erwärmungsrunde:

Wir streichen zuerst unser Kind aus, knuddeln es und richten unsere ganze Aufmerksamkeit auf den kleine Sportler (vielleicht mit unserem Begrüßungslied). Dann lassen wir den Wasserball erkunden (je nach Alter: Stufe 1 – in der Rückenlage kicken, halten, am Faden heranziehen, mit den Augen beobachten / Stufe 2 – über den Ball greifen, anhocken, Ball nur mit den Füßen hochziehen / Stufe 3 – zurollen, wegrollen, verfolgen, draufsitzen) …. was fällt euch noch ein ?

Hauptteil:

Wir nehmen den Reifen oder die Klammer und präsentieren das Spielzeug in alle Bewegungsrichtungen, die das Kind bereits erlernt hat. Die Kleinen Sportler sollen nach 2-3 Versuchen einen Erfolg haben, um es dann wieder erneut probieren zu können (seitlich greifen, in Bauchlage drehen, von Bauchlage in Rückenlage, Windmühle, nach vorn greifen, nach vorn und leicht hochgreifen…. jeden Tag kommt ein kleines Stück Fähigkeit dazu)

Nach einer Weile braucht das Kind eine Pause zum kuscheln, singen, erholen. Wie wäre es jetzt z.B. mit dem “Sonnenkäferlied”

Nun widmen wir uns den 3 Bechern. Und wieder stellt sich die Frage, was kann mein Kind schon alles (Becher greifen, Becher vom Fuß holen, mit 2 Bechern klopfen, alle 3 Becher aus Füße und Hände, einen Turm umschmeißen, vielleicht die Klammer unter dem Becher finden) … nun ist wieder Kreativität gefragt :-) …. und vielleicht können wir nun auch die Spielsachen zu neuen Spielangeboten verbinden?… probiert es einfach aus….

Abschluss:

Zum Abschluss nehmt ihr das Kind auf den Schoß und gemeinsam geht es durch das “TICK-TACK-Spiel”, um dann einfach im Arm zu kuscheln.

Viel Spaß ;-) 

 

Unsere Anmeldung zur nächsten Runde des sportlichen Familien FLOH-Marktes 2020 ist nun frei geschalten. Ihr könnt euch für die Nutzung einer Verkaufsfläche nun HIER registrieren.

 

Mit dem Kurs sprechen wir Eltern mit Kleinstkindern (4. Lebensmonat – 6. Lebensmonat) an. Die Kleinstkinder sind Bewegungseinsteiger und sollen durch den Kurs von ihren Eltern nach dem Präventionsprinzip in die Bewegung geführt werden. Eltern entwickeln Handlungskompetenzen, um Gesundheits-, Verhaltens- und Verhältniswirkungen bei ihren Kindern zu verstehen, richtig zu begleiten und nach dem Präventionsprinzip im täglichen Umgang sicher anzuwenden.

In unserem warmen Kursraum der VBH-Arena nehmen wir uns die Zeit, die Bewegungs- und Sinnesentwicklung sowie die wachsenden Fähigkeiten der Babys auf spielerische Weise zu unterstützen. Mit Bewegungs- und Wahrnehmungsspielen, Liedern und interessanten Materialien zum Begreifen und Experimentieren geben wir den Babys die Zeit, sich selbst und Ihre Umwelt wahrzunehmen. Mit krabbelnden und laufen lernende Kindern erweitern wir Schritt für Schritt unseren Bewegungsbereich bis in die Sporthalle für genügend Entwicklungsfreiheit.

Am Donnerstag, dem 23.01.2020 (in der Zeit von 12:30-14:00Uhr) starten wir unter anderem einen neuen Kurs für 3-4 Monate alte Kinder und haben noch 2-3 Plätze frei. Gern möchten wir diesen auch füllen und laden Kinder, die im September 2019 geboren sind, mit ihren Eltern zum Kursstart ein.

Informationen und Anmeldungen bespricht Sandra Weller (Tel: 0174/3757902, weller@sportclub-hoyerswerda.de) gern.

Unsere nächste Inforunde in der VBH-Arena planen wir für Dienstag, 04.02.2020 (12.00-12.30Uhr).

IN FAMILE WACHSEN

Das 1. Lebensjahr ist für alle  Eltern besonders spannend, weil Ihr Baby jeden Tag etwas Neues lernt,  erkennt  und  begreift. Ihr Baby entwickelt sich so schnell wie sonst nie mehr im Leben. In jeder Familie kommt es durch die Geburt eines Babys zu Veränderungen. In unseren Babykursen möchten wir Ihnen Sicherheit und Orientierung im Umgang mit dem Baby und der neuen Familiensituation geben.

Vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme an unserem Seminar über Notfälle mit entsprechender Ersten Hilfe mit dem Schwerpunkt Baby- und Kleinkindalter. Unser Dozent Armin Berger hat sehr viel Wissen vermitteln und viele Ängste der Kursteilnehmer nehmen können. Das Thema ist immer wieder sehr spannend und wir freuen uns über Jeden, der sich auch privat damit auseinander setzt – richtig helfen zu können.

Danke noch einmal an alle Kursteilnahmer und an Armin Berger.