Beiträge

Die Abteilung Kindersport wünscht allen „großen“ und „kleinen“ Sportlern und Sportlerinnen ein gesundes Jahr 2020!

Im neuen Jahr haben wir im Projekt „Kinder fit machen” einige Weiterentwicklungen und viele sportliche Aktivitäten für Euch geplant. Zum Trainingsbeginn am 06.01.2020 hieß es dann in allen Kinder- und Hortsportgruppen „Sport frei“. Außerdem wollen wir Kindern Spaß und Vielseitigkeit am Sport vermitteln, mit dem Ziel, dass sie „Mit Sport groß werden“ und dieser ein Teil ihres Lebens wird…

Das erste Veranstaltungshighlight des Jahres ist das „Kinder-Oster-Sportfest“ am 06.04.2020, welches die Abteilung Kindersport gemeinsam mit den LebensRäumen Hoyerswerda durchführt. Auch die „Sparkassen Kreis-Kita-Olympiade“ findet 2020 statt. Hier können sich alle Kitas des Landkreises über die Vorrunden z.B. in Hoyerswerda oder Wittichenau für das große Finale qualifizieren.

Der Mai steht ganz im Zeichen der Fitness. In allen Kindersportgruppen (von 3-7 Jahre) führt die Abteilung Kindersport das sächsische Kindersportabzeichen „Flizzy“ durch. Bei den sieben Disziplinen geht es darum, möglichst viele „Käse-Punkte“ zu erreichen. Für alle Schüler der Hortsportgruppen (7-10 Jahre) steht der „Grundschultest“ auf dem Programm. Die sechs Disziplinen stellen eine Herausforderung dar, die sie aber mit Freude und Ehrgeiz bewältigen werden.

Am 13.05. sowie vom 02.-05.06. planen unsere FSJ´ler Marcel und Bradley Projekte für die Kindersportler. Lasst Euch überraschen was sie mit Euch vorhaben! Lustig wird es bestimmt…

Der Sommer steht ganz im Zeichen der „Sommerolympiade“. Seit 2012 ist diese Veranstaltung fester Bestandteil im Jahresplan der Abteilung Kindersport. Mit Unterstützung der anderen Abteilungen des Sportclubs, zeigen wir den „kleinen“ Sportler/-innen die ganze Vielfalt des Sports auf. Am 21.07. sind alle Kita´s und am 22.07. alle Horte eingeladen, uns in der VBH-Arena zu besuchen.

Der nächste Höhepunkt sind die Kinder- und Grundschulläufe im Rahmen des „14. HOYWOJ-CityLauf“. Sei dabei, wenn die Startpistole am 12.09 abgefeuert wird.Ob 1 km VBH-Grundschul-Lauf, 555m VVO-Mini-Flitzer oder 555m Wohnungsgesellschaft-Familien-Flitzer, für jeden findet sich die passende Laufstrecke! Auch hat sich wieder ein Sponsor für die Unterstützung eines Kita-Projekts gefunden. Info`s zur Teilnahme gibt es dann zeitnah hier auf der Homepage!

Dein Rennen eröffnet. Natürlich fehlen auch 2020 nicht die „Nikolaussportfeste“. An zwei Tagen möchten wir gemeinsam mit Euch die Weihnachtszeit sportlich begehen. Der 30.11. ist für die 2-4 Jährigen und der 02.12. für die 5-8 Jährigen reserviert.

Du siehst also, dass Jahr 2020 hält viele sportliche Highlights für Dich bereit. Weitere Überraschungen hat der SC Bär natürlich auch gesplant! Hast Du Lust? Dann sei dabei…

Die Abteilung Kindersport

Hallo Kinder! Wie auch schon im letzten Jahr, war es wieder schön mit Euch, dem SC-Bär und der Abteilung Kindersport des Sportclub Hoyerswerda e. V. das Nikolaussportfest zu feiern. Es hat mich sehr gefreut, dass so viele Kinder mit ihren Eltern, Großeltern und Verwandten meiner Einladung gefolgt sind. Mit mehr als 100 Kindern am 02.12.2019 (2–4 jährige) und mit mehr als 100 Kindern am 04.12. 2019 (5 – 8 jährige) habt Ihr für tolle Stimmung und eine volle VBH-Arena gesorgt! An weihnachtlichen Stationen, wie zum Beispiel, beim „Tannenzapfen- und Figurenwerfen“  habt Ihr Eure Sprungkraft und Wurfgeschick auf die Probe gestellt und meisterhaft bestanden.  Für jeden von Euch gab es zum Schluss eine kleine Überraschung. Auch im nächsten Jahr möchte ich wieder mit Euch das Nikolaussportfest feiern und wenn Ihr auch dabei sein wollt, dann freut es mich sehr, Euch dabei zu haben.

Für mich wird es aber nun Zeit, an die Arbeit zu gehen und allen Kindern und Erwachsenen am Nikolaustag vorweihnachtliche Freude in die Herzen zu zaubern.

Bis Bald!

Euer Nikolaus

Danke an alle Helfer die uns beim Nikolaussportfest 2019 tatkräftig zur Seite gestanden und unterstützt haben. Wir wünschen Euch eine schöne  und besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Start in, das Jahr 2020. DANKE!

Die Abteilung Kindersport

Vorlesen und Sport – Geht das?

Um Abwechslung oder sagen wir mal die Kindersportstunde etwas interessanter zu gestalten, beteiligte sich die Abteilung Kindersport des Sportclubs Hoyerswerda e. V. am 15.11.2019 beim bundesweiten Vorlesetag mit dem Motto „Sport und Bewegung“. Vorgelesen wurde aus einer kleinen und witzigen Badegeschichte „Der Wal nimmt ein Bad“ die die Kinder mit Spannung  verfolgten. Im Nachhinein wurden alle Bewegungen von den Kindern mit viel Spaß nachgeahmt.  Da waren, zum Beispiel die Schildkröte die Rückenschmerzen hatte, der Eisbär, weil sein Fell nach Fisch roch und andere Tiere die in das warme Badewasser wollten.

 

Unser gemeinsames Fazit mit den Kindern, dass „Vorlesen und Sport“ eine gute Verbindung sind.

Zum bunten Integrationstag hatte der Sportclub Hoyerswerda e.V. am 21.10.19 in die VBH –Arena eingeladen. Erster Programmpunkt bildete das „Schaufenster sportliche Integration in Hoyerswerda und Umgebung“ mit einer Diskussionsrunde zum Themenschwerpunkt „Integration“. Der Sportclub Hoyerswerda ist im Rahmen des Gebietsbezogenen integrativen Handlungskonzeptes für eine nachhaltige Stadtentwicklung (GIHK) Projektträger. Hier stellte der SC die Möglichkeiten dar, die der Verein nahezu täglich an den verschiedensten Orten der Region zu bieten hat. Anschließend wurde gemeinsam mit dem Kreissportbund Bautzen, der Stadt Hoyerswerda, dem Landratsamt Bautzen sowie der RAA Hoyerswerda und dem Bürgerbündnis „Hoyerswerda hilft mit Herz“ diskutiert, es wurden die vielen positiven Aspekte und auch die Hürden im Rahmen des Projektes geschildert. 

Im Anschluss organisierte der SC das Herbstsportfest für die Kinder aller Nationen. Viele kleine und große Besucher im Alter von null bis zehn Jahren konnten hier nach einer locker-lustigen Erwärmung an verschiedenen Stationen ihre sportlichen Fähigkeiten testen. Ein großer Herbstparcours mit Spinnennetz und „echter“ Spinne sowie der herbstliche Tunnel verlockten zum drübersteigen und hineinkrabbeln. Die ganz Kleinen fanden in der Mini- Krabbellandschaft große Hindernisse zum Überwinden. Spiele mit dem Herbstschwungtuch sorgten für wild zerzauste Haare und einige Lacher. Beim „Kastanientransport“ war großes Geschick gefragt und der ein oder andere hatte doch ziemlich zu Knobeln beim „Blätterchaos“. Die Hüpfburg fand keine Pause und freut sich nun auf ihr nächstes Abenteuer. Für strahlende Kinderaugen sorgte der SC-Bär und klatschte sportlich mit jeder Kinderhand ab. Den großen Durst versorgte die „VBH- Trinkwasserbar“ und auch für den kleinen Appetit zwischendurch stellte „Globus“ zahlreiches Obst zur Verfügung. Unterstützt wurde die Veranstaltung durch den Kreissportbund Bautzen sowie die helfenden Hände der „RAA Hoyerswerda hilft mit Herz“. Wir freuen uns, dass Kinder und ihre Eltern so zahlreich erschienen sind und unser Herbstsportfest noch bunter gemacht haben. Es war ein wunderschönes buntes und vielfältiges Sportfest und wir freuen uns, Euch bald wieder in unserer VBH- Arena begrüßen zu dürfen. Das Nikolaussportfest am 2. und 4. Dezember wird ganz sicher genauso schön.

Bilder des tollen Tages sind in der Galerie zu finden!

10 Vereine aus ganz Deutschland wurden im Juni nach Frankfurt am Main eingeladen, um ihren Verein im Wettbewerb „Zukunftspreis der Deutschen Sportjugend“ zu präsentieren. Vorausgegangen war eine umfangreiche Bewerbung vieler Vereine.

Zur Präsentation zeigten unsere Repräsentanten wie unser Verein strukturiert ist und welches große Engagement im Ehren- und Hauptamt wir leisten.

Wir sind ein großer Mehrspartenverein, der für alle Kinder unserer Region ein umfassendes Sport-, Spiel- und

Zugang für ALLE Kinder zu den Sportangeboten

Bewegungsangebot bereithält. Unser Leitmotiv „Mit Sport groß werden“ leben wir in allen Altersbereichen und in der gesamten Region. Bewegung ist für uns ein Medium der gesunden Lebensführung und -gestaltung, deshalb bieten wir vielfältige Erfahrungsmöglichkeiten, die zur persönlichen und sozialen Bildung und Gesunderhaltung beitragen und fühlen uns für die bestmögliche Entwicklung unserer Kinder verantwortlich. Mit der 12. Lebenswoche beginnen wir mit einem regelmäßigen Spiel- und Bewegungsangebot und schaffen es so bereits frühzeitig und unterschwellig, den Sport als feste Komponente im Lebensalltag der Familien zu etablieren. Bis zu einem Alter von drei Jahren bleiben die Eltern ein sicherer Bestandteil bei unseren Angeboten.

Unser nach sportwissenschaftlichen und pädagogischen Kriterien aufgebauter Trainingsplan fördert die Kinder ganzheitlich und stärkt ihr Selbstbewusstsein sowie ihre individuelle Entwicklung. Dadurch werden Talente frühzeitig sichtbar und in spezifische Sportarten geleitet. Im Fokus unserer Arbeit steht grundsätzlich viel Spaß an der gemeinsamen, regelmäßigen Bewegung und die Kinder lernen die inklusive Vielfalt des Sportes. Durch die kontinuierliche Arbeit sind wir bis zum Schuleintritt eine feste begleitende Säule ihres Lebens geworden. Somit bleiben wir in der neuen Lebensphase „Schule“ außerhalb der schulischen Angebote die feststehende Institution, um die Balance im neuen Alltag zu halten.

Gesundheitliche-Vorsorge-durch-lebenslanges-Sporttreiben

„Es ist beeindruckend, mit wie viel Engagement und Herzblut sich diese Vereinsvertreter*innen mit ihren vielfältigen Aktivitäten für Kinder einsetzen. Alle zehn Vereine haben es mehr als verdient, Preisträger des diesjährigen Zukunftspreises zu sein. Ich freue mich, dass unsere ausgelobten Preisgelder von rund 12.000 Euro nicht nur hervorragenden Sportvereinsprojekten, sondern auch sehr vielen Kindern auf ihrem Weg zu einem bewegten Leben zu Gute kommen werden.“ resümierte Tobias Dollase, dsj-Vorstandsmitglied und Vorsitzender der Zukunftspreis-Jury.

Die Entscheidung welche Vereine unter die besten TOP 5 – Vereine gewählt wurden, steht nun fest – der SC ist dabei! Wir freuen uns riesig und sind gespannt welche Platzierung wir bei der großen Preisverleihung im September erreicht haben!

Der SCL (Sportclubladen) in der Friedrichsstraße 5 öffnet während der Zeit des “BOULEVARD – ALTSTADT ZUM VERLIEBEN” in den Ferien an jedem Dienstag von 15:00-18:00 seine Türen.

In unseren Aktivwochen möchten wir sie zu verschiedenen Themen einladen:

Dienstag, 13. August 2019 von 15:00-18:00Uhr

Thema: Sitzgymnastik

Bewegung und soziale Kontakte sind die Grundvoraussetzung für ein gesundes und zufriedenes Leben, egal in welchem Alter. Deswegen ist es auch im fortgeschrittenen Lebensabschnitt unabdingbar sich körperlich und geistig zu betätigen. Auf dieser Grundlage gibt es im Sportclub Hoyerswerda e.V. ein neues Bewegungsangebot für Senioren, welche sich bewegen, vorrangig im Sitzen, geistig fordern und vor allem in Gemeinschaft mit Gleichgesinnten kommen möchten. Hier geht es darum mit alltagtäglichen Übungen und Aufgaben ein Teil der sozialen Gemeinschaft zu bleiben. Wenn Sie sich also mehr Kontakt zu anderen Menschen wünschen, sich auch trotz eventueller gesundheitlicher Einschränkungen bewegen möchten oder einfach mal „raus kommen“ möchten, dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir laden sie herzlich ein.

Im Laufe des Sommers bis zu den Sommerferien absolvierten drei Schüler ihr Praktikum in unserem Verein. Sie waren besonders im Kindersport als Helfer, im Gesundheitssport als Teilnehmer und in der Geschäftsstelle mit Erstellung von Dokumenten betraut. Michael, Luisa und Aniko haben eine tolle Arbeit geleistet und wir als SC sind dankbar für die gemeinsame Zeit!

Hier die Eindrücke von den beiden Praktikantinnen Louisa und Aniko:

Mein Name ist Luisa. Ich absolvierte vom 21.06.- 04.07. 19 mein Praktikum beim Sportclub Hoyerswerda. Ich habe mich für diese Stelle entschieden, weil ich mich für den Beruf Sporttherapeut interessiere und mehr darüber erfahren möchte. Ich bin sportlich und kann gut mit Kindern umgehen. In der Abteilung Kindersport hatte ich sehr viel Spaß. Ich durfte bei den Spielstunden dabei sein, mich mit den Kindern beschäftigen und ich habe die Sportgeräte vor- und nachbereitet, sowie die verschiedenen Parcours aufgebaut. Das machte alles sehr Spaß und ich würde es wieder machen.

Mein Name ist Aniko. Ich hatte seit dem 24.06.2019 bis zum  03.07.2019 mein Praktikum beim Sportclub Hoyerswerda absolviert. Ich habe mich für das Praktikum entschieden, da ich an dem Beruf Sportassistentin interessiert bin und ich mehr über den Beruf erfahren wollte, was man für Aufgaben hat und was man sonst noch so machen muss. In der Abteilung vom Gesundheitssport kam ich sehr gut klar. Ich durfte mit bei den Kursen dabei sein, die älteren Damen und die älteren Herren beschäftigen und die verschiedenen Übungen mitmachen. Es hat mir echt Spaß gemacht und ich würde es nochmal tun.