Beiträge

Am Freitag, den 23.09.2022 von 15:00 – 18:00 Uhr laden wir euch rechtherzlich ein.

Bei uns in der VBH-Arena kann die ganze Familie verschiedene Bewegungswelten entdecken.

Es erwarten euch vielerlei sportliche Aktivitäten, ob groß, ob klein, jung oder alt es ist für jeden etwas dabei.

 

 

Wir freuen uns auf Euch.

Die letzten Wochen standen beim Kindersport im Zeichen des sächsischen Kindersportabzeichens “Flizzy”.

Fast alle Kinder zwischen 3-6/7 Jahren wurden geprüft und mussten versuchen, möglichst viele Käse (Punkte) zu erreichen. In sieben Disziplinen (Standweitsprung, Zielwerfen, Rumpfbeugen, Pendellauf, Balancieren, Rollen/Purzelbaum, Springen/Hampelmann) sollten die „Kleinen Sportler“ ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Pro Disziplin konnten bis zu drei Käsestückchen (Punkte) vergeben werden.

Am Ende bekam jeder eine Urkunde mit seinen gesammelten Käsestückchen und ein Abzeichen von den Kindersporttrainern überreicht.

Auch die Schulkinder konnten in dieser Zeit ihr Können unter Beweis stellen. Zu ihren Aufgaben zählten zum Beispiel Halten im Hang, Standweitsprung oder der 6-Minuten-Lauf. Auch bei diesen Aufgaben konnten fleißig Punkte gesammelt werden. Neben einer Urkunde gab es für das beste Mädchen und den besten Jungen noch ein T-Shirt.

 

An alle Kinder nochmal einen herzlichen Glückwunsch zu ihrem erfolgreichen Flizzy bzw. Grundschultest!

Am 27.06.2022 besuchten uns ca. 50 Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren der Kita Nesthäkchen in der VBH-Arena Hoyerswerda, wo bereits drei sportliche Stationen auf sie warteten.

Mit viel Spaß konnten die Sportler einen großen Parcours mit klettern, balancieren und rutschen bewältigen. Die zweite Station, das große bunte Schwungtuch, war eine tolle Sensation für Groß und Klein. An der dritten Station konnten die letzten Kraftreserven rausgelassen werden. Mit einer Hüpfburg und vielen Kleingeräten, wie Seile und Reifen, konnten die Sportler ihrer Fantasie freien Lauf lassen.

Nach der sportlichen Betätigung traten alle Kinder und Betreuer der Kita glücklich und zufrieden den Rückweg zur Kita an.

Seit nun fast einem halben Jahr findet jeden Montag von 16-17 Uhr in der VBH-Arena der neue Trendsport Jump´n´Run statt.

Jump ‘n’ Run verbindet Parcours, Rope Skipping (Seilspringen) und Catch (Fangen) und fördert neben den klassischen Fähigkeiten, wie Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit, auch Koordination und Teamarbeit. Die Trendsportart umfasst Elemente aus Turnen, Rollen, Klettern und Freerunning – Es wird somit der ganze Körper beansprucht.

Wir bieten den Sport für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren an, die sich nach der Schule auspowern möchten. Das Training ist für alle – ganz unabhängig vom jeweiligen sportlichen Level.

Wir freuen uns auf mutige Kinder und Jugendliche, die ihre Grenzen kennenlernen und über ihren Schatten springen wollen.

Wenn du Fragen oder Interesse hast, dann melde dich sehr gerne bei uns für ein Schnuppertraining:

Tel.: 03571 / 607 98 28

E-Mail: kindersport@sportclub-hoyerswerda.de

Wir sind ein Teil der Aktion „Move Sports“ der deutschen Sportjugend (djs).

Am Montag-Nachmittag  fand dazu in Form unserer neuen Trendsport-Gruppe „Jump ‘n‘ Run“ und des Kindersports für alle sportbegeisterten ein Angebot mit viel abwechslungsreichen Stationen in der VBH-Arena statt. Die Kinder konnten sich in der Halle auf zwei Pacoursen ausprobieren und auf einem Außenbereich ihre Fähigkeiten mit den neuen Rope-Skipping-Seilen unter Beweis stellen. Dabei haben wir gleich einige neue Sprünge und Moves ausprobiert. Im Vorfeld erhielten wir ein prallgefülltes Paket mit kleinen Bällen, Sandsäckchen, neuen Springseilen und sportlichen Kleingeräten, die wir direkt mit in die Stunde integrieren konnten. Mit den neuen, kleinen Softbällen haben wir mit viel Spaß ein paar Runden Hase & Jäger gespielt. Die Kinder konnten sich auf einer langen Matte beim Weitsprung testen und messen. Mit den Säckchen wurde gekennzeichnet, wie weit die Kinder gesprungen sind. Ob Slalom laufen, Balancieren über eine Slegline, Hangeln und Klettern oder Hindernisse erklimmen, die Kids hatten viel Spaß und freuen sich auf die nächste „Move Sports“-Aktion.

 

 

 

Hallo, ich bin Melissa Thies, 16 Jahre alt und besuche zurzeit die 10. Klasse.

In diesem Schuljahr 21/22 musste ich ein Schülerpraktikum absolvieren, dafür habe ich den Sportclub Hoyerswerda e.V. gewählt.

Größtenteils wurde ich im Kindersport eingeteilt, aber ich durfte auch mal beim Gesundheitssport reinschnuppern. Im Kindersport war es meine Aufgabe die Trainer zu unterstützen, was bspw. beinhaltet, das Auf- und Abbauen der Sportgeräte, Hilfestellung für die Kinder zu leisten usw. .

Ich fand die Sportstunden sehr aufregend und abwechslungsreich, da ich zum einen immer wieder nette Kinder, der Altersklassen 4-6 Jahre, vereinzelt auch älter, kennenlernen durfte. Zum anderen waren die Übungen immer wieder sehr kreativ und vielfältig, von Einzel-Parcours, Partnerparcours bis zu wichtigen Spielen zur Koordination.

Interessant fand ich auch, dass wir für einige Sportstunden zu unterschiedlichen Turnhallen in und um Hoyerswerda gefahren sind.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass mein Praktikum mir viel Spaß bereitet hat. Besonders wenn man das Arbeiten mit Kindern mag und Freude am Sport hat, dann ist das auf jeden Fall ein guter Platz für ein Praktikum oder anderweitiges.

Hallo, hier ist Euer Meister Lampe. Was war das für ein Trubel in unserer VBH-Arena Hoyerswerda. Schön, dass so viele Kinder mit Mutti, Vati, Oma und Opa meiner Einladung zur sportlichen Osterparty gefolgt sind. Mehr als 200 Gäste konnten wir zählen. Es hat mir sehr viel Spaß und Freude gemacht mit Euch zu feiern! An vielen Stationen habt Ihr gezeigt, wie sportlich Ihr seid und wieviel Geschick Ihr habt. Beim Basteln haben der SC-Bär und ich gestaunt, wie kreativ Ihr Eure Basteleien gestaltet habt. Da haben wir noch Nachholbedarf. Aber was ich gut kann, sind Ostereier verstecken. DANKE an die Lebensräume Hoyerswerda e.G., dem Mehrgenerationshaus  und allen Helfern die dieses tolle Kinder-Ostersportfest mit unterstützt haben. Für mich wird es wieder Zeit an die Arbeit zu gehen, damit alle Ostereier pünktlich zu Ostern versteckt sind. Also haltet die Ohren steif, bis zur nächsten sportlichen Osterparty! Ach, und ich will es nicht vergessen: Ich wünsche Euch allen ein tolles Osterfest!

Euer Meister Lampe.

Diese Woche durften unsere kleinen und großen Sportler zeigen, wie viel Kraft in ihren Armen steckt.

In den Sportsstunden standen dieses Mal ein Barren, ein Reck oder die Sprossenwände für die Kinder schon bereit. Diese konnten sich daran austoben und zeigen, wie stark ihre Muskeln sind.

Alle Sportler haben uns gezeigt, wie viel Kraft in ihnen steckt und konnten neben dem Hangeln und Klettern auch ihre bereits erworbenen Fähigkeiten in den anderen turnerischen Aufgaben (Vorwärtsrolle, Sprünge über den Kasten, balancieren über den Schwebebalken) nocheinmal festigen.

   

Juchuuu, endlich ist es wieder soweit.
Wir Kinder der Kita “Krabat” in Schwarzkollm dürfen seit diesem Jahr wieder in Laubusch unserer geliebten Turnhalle des 1. SV Laubusch Sport machen.
Über diese Nachricht haben wir uns sehr gefreut. Die Turnhalle ist viel größer, als der Turnsaal in Lauta, den wir glücklicherweise als Übergangslösung nutzen durften. Da macht das Rennen und Fangen spielen noch mehr Spaß. Unser Fahrweg ist jetzt wieder viel kürzer, somit brauchen wir nicht mehr so lange auf den zweiten Sport-Bus warten.
Auch gab es einen Trainerwechsel. Nach längerer Pause ist unsere alte/neue Trainerin Kathrin Krause wieder am Start. Einige von uns haben sie sogar wiedererkannt.

 

Endlich sind die Ferien und damit die freie Zeit da. Aber was könnt Ihr tun?! Wie wäre es mit Kindersport im Freien?! Alles (oder zumindest das Meiste) was Ihr bei uns macht, könnt Ihr auch bei Euch zuhause im Garten, auf dem Spielplatz, im Park, im Wald oder wo auch immer machen! Hüpfen, klettern, rennen – toben. Das macht draußen einen RIESEN Spaß, also probiert es mal aus!

Aber was genau könntet ihr denn draußen machen? Nur blind herum rennen klingt doch auch nicht nach Spaß…

Aber das müsst Ihr auch nicht! Man kann draußen unzählige, coole Dinge machen. Darunter zählen natürlich auch Spiele! Das Fangspiel mit Freunden ist natürlich ein Klassiker. Aber auch, wenn Ihr Parcours vermisst, wie Ihr sie bei uns gern durchlauft, dann geht doch einfach nach draußen und baut Euch Euren eigenen, kleinen (oder großen) Parkour! Aus Ästen und Spielzeugen wie Reifen, etc. könnt Ihr Euch Euren eigenen Parkour aufbauen. Seid kreativ! Auch auf dem Spielplatz eignet sich das hervorragend! Dort findet Ihr sicher noch einige andere Hindernisse.

Wenn Ihr aber lieber spielt, dann spielt! Schnappt Euch einfach die Puppe, das Spielzeug-Auto, oder was auch immer Ihr habt, und geht nach draußen! Ihr könnt auch klassisch mit Mama und/oder Papa eine Runde Fußball spielen. Oder ihr spielt „Feuer, Wasser, Sand“, wie im Sportclub. Ihr könnt Euch dabei viele neue Elemente und Regeln einfallen lassen. Vielleicht möchtet Ihr nebenbei auch noch Euren Garten oder Spielplatz besser kennenlernen? Spielt doch einfach mal „Rette sich wer kann!“ – nur eben mal nicht immer nur mit Linien und Matten, sondern bei Euch zuhause oder wo auch immer Ihr gerade seid. Auch wenn Ihr im Urlaub seid, findet Ihr ganz sicher Platz für eine Runde „Eierlauf“ (vielleicht nehmt ihr Tischtennisbälle dazu), „Zielwerfen“ (werft die Tischtennisbälle in eine leere Eierschachtel, einen Becher, Blumentopf, usw. …) oder Ihr übt, Euch den Ball einfach zuzuwerfen. Mit Eurer Familie könnt Ihr auch super „Herr Fischer“, „Hase und Jäger“ und weitere Spiele spielen. Oder Ihr lauft um die Wette!

Wenn Ihr aber etwas allein tun wollt, dann sammelt doch Äste, Blätter, Steine und was Ihr so findet und baut etwas Schönes! Vielleicht ein kleines Haus, ein Nest, ein Bild auf dem Boden, z.B. einen Drachen, eine Prinzessin – ganz egal! Lasst Euch was einfallen! Mama oder Papa machen bestimmt auch ein Foto von Eurem Werk J Vielleicht wollt Ihr das „Äste Chaos“ (im Wald) ja auch ordnen? Sortiert die Äste nach Länge, Dicke, Art, … Ihr könnt Euch auch Äste auf den Boden legen und darauf balancieren. Oder Ihr springt über Äste, Steine, Baumstämme, …

Ihr merkt, auch in den Ferien gibt’s viele tolle Aktivitäten! Geht einfach mal raus und probiert es aus! Lasst den Fernseher links liegen und spielt und bewegt Euch! Das macht viel mehr Spaß und hält Euch fit!

In diesem Sinne:

Schöne Ferien und viel Spaß beim Spielen, Toben und Basteln! ;)