Beiträge

Am ehesten bleiben wir gesund, wenn uns unsere Arbeit Spaß macht. Unsere Gesundheit beeinflusst uns emotional und intellektuell. Wir werden aber nur auf unsere Gesundheit achten, wenn wir einen Grund dazu haben. Grundsätzlich sollten wir den Humor und das Lachen nicht vergessen. Unser Firmenlauf verbindet Sport mit Spaß.

Lasst uns gemeinsam in eine neue Runde starten und am 09. Juni 2021  LAUFEN!

Die Zwei-Kilometer-Runde führt rund um die KRABAT-Mühle.

Gelaufen wird im Team mit fünf bis zehn Personen, jeweils eine Runde (2 km) oder zwei Runden (4 km),

so dass am Ende exakt zwanzig gelaufene Kilometer im Protokoll stehen.

ANMELDUNG zum 2. SC-KRABAT-FIRMENLAUF

 

Liebe Sportler/Innen,

 

wir haben noch mehr Sport-Abwechslung für euch zu Hause. Damit wir fit, gesund und in „visueller“ Verbindung bleiben.
Denn wir wollen uns alle “gesund und munter” beim Sport an/in unseren Turnhallen wiedersehen.

 

Dazu haben wir für euch ein neues Sportprogramm mit einem keinen, praktischen Sportgerät – dem Rubberband!
Dieses erhaltet ihr in den nächsten Tagen per Post. Schaut bitte wieder in euren Briefkästen nach. :)

 

 

Zur Erinnerung:

Wir haben viele Heimtrainingsprogramme als Video auf unserer Homepage. Regelmäßig kommen hier weitere dazu. Klickt einfach auf den folgenden Button. Diesen findet ihr immer bei Gesundheits- und Fitnesssport unter „News“ ganz oben!

Bei Fragen könnt ihr uns gern weiterhin telefonisch oder über E-Mail erreichen.

Telefon: 03571-6079825; Mobil: 01573-8485555

E-Mail: gesundheitssport@sportclub-hoyerswerda.de

 

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Trainieren!

Euer Team vom Gesundheitssport

 

 

 

„Zum 30. Jubiläum verschenkt der MDR – Musiksommer sein Eröffnungskonzert. Bis zum 11. April kann das Publikum abstimmen, wo das Festival in diesem Jahr beginnt. Dort spielt das MDR Sinfonieorchester bei freiem Eintritt am 19. Juni traumhaft schöne Filmmusik vom Kinoklassiker bis zum Serienhit unter seinem Dirigenten Dennis Russell Davies.“ (MDR)

Die Lausitzhalle Hoyerswerda hat sich erfolgreich dafür beworben und wurde unter 20 Mitbewerbern ausgewählt. Eine kreative Bewerbung, die fantastische Location mit dem Lausitzer Platz, direkt vor der Lausitzhalle und das Know-how waren ausschlaggebend, um in die Finalrunde der letzten drei zu kommen.

Bis zum 11. April können nun alle digital abstimmen. Am 12. April wird das Ergebnis bekannt gegeben. Hoyerswerda, Merseburg oder Torgau – das ist die Herausforderung.

Deshalb an alle von 5 bis 110. Zücken sie ihre Laptops, PC‘s, Smartphones und Co. und voten Sie mit für einen klingenden Auftakt des MDR Musiksommers in Hoyerswerda. Einmal täglich klicken ist auf allen Endgeräten erlaubt.

Auf uns alle kommt es an, ob wir am 19. Juni einen fantastischen, musikalischen Abend erleben können – Open Air, live und mit ganz vielen Emotionen.

Also nicht vergessen Klicken, Klicken, Klicken bei www.mdr-musiksommer.de.

Und wieder heißt es: Herzlichen Glückwunsch – Selima ist mit Florian (Dresdner SC) und Pia mit Daniel (SC Riesa) nominiert für die Weltmeisterschaft im Juni in der Schweiz. In ihren Altersklassen sind sie Teil der Deutschen Nationalmannschaft und vertreten den SC Hoyerswerda und Deutschland gemeinsam mit unseren 7 Sportakrobaten im Jugendbereich. Ein ganz fantastisches Ergebnis für unser Netzwerk. Wir sind so stolz auf Euch: Sportler, Trainer, Eltern, Abteilung, Verein, Sponsoren und Partner!!

Fühlt Ihr es auch? – in den Bäumen knistern die Knospen – das Gras streckt sich frisch Richtung Sonne – die Tiere bauen überall Nester – auf den Wiesen summt es – Blütenduft liegt in der Luft

Endlich ist der Frühling da und mit ihm unsere neue Kilometer-Sammelaktion, denn alle guten Dinge sind DREI! Gemeinsam waren wir mit Euch im Dezember 2020 beim Nordpol und im Februar 2021 auf verschiedenen Skigebieten der Welt unterwegs. Nun lasst uns einen neuen Rekord erobern.

Wir starten vom 01.04. – 20.05.2021 mit Euch eine 3. Auflage der Kilometer-Sammelaktion.

Diesmal heißt es: “Fleißig, wie die Bienen sammeln wir Frühlings-Kilometer”

! UND JETZT GEHT ES LOS !

Ob zu Fuß, auf Inlinern oder mit dem Rad, wichtig ist nur, dass Ihr viel Spaß an der Bewegung im Freien habt und Euch fit haltet. Absolviert Eure Lieblingsstrecke und schreibt hier Eure erreichte Kilometerzahl ein:

 

 

Während deines FSJs hast Du die Möglichkeit, hautnah die Arbeit mit Kindern zu erleben. Im Rahmen des Projektes „Kinder fit machen“ bist Du, neben der überraschend interessanten Büroarbeit, in den Sportstunden mit dabei und hilfst bei deren Vorbereitung und Durchführung. Du leitest auch selbst Übungsstunden. Bei der Planung und Vorbereitung größerer Projekte und Events wirst Du integriert, wie z.B. dem alljährlichen und bekannten HOYWOJ CityLAUF in Hoyerswerda. Du kannst während dieser Zeit sehr viel über Dich selbst lernen und sammelst nützliche Erfahrungen.

Alles was Du mitbringen solltest, sind Motivation und Zuverlässigkeit. Das FSJ wird als Wartesemester anerkannt und erleichtert Dir in der Zukunft den Zugang zu beispielsweise einem Studienplatz im Sport- oder Pädagogikbereich.

Während Deiner Zeit beim SC bekommst Du hervorragende Unterstützung von einem netten, offenen und kompetenten Team, sei es bei der Bewältigung von (neuen) Aufgaben, Deiner Zukunftsplanung oder einfach bei Deinen Fragen allgemein. Deine Aufgaben werden so weit wie möglich Deinen Interessen und Stärken angepasst, sodass eine hervorragende Grundlage für die Weiterentwicklung, Herausbildung und den Ausbau Deiner Stärken gegeben ist. Zusätzlich erwirbst du die Übungsleiter C-Lizenz.


                                           


Unsere Kontaktdaten für Bewerbungen und offene Fragen:

Sportclub Hoyerswerda e.V.

Geschäftsführerin Daniela Fünfstück

Liselotte-Herrmann- Straße 11

02977 Hoyerswerda

Email: info@sportclub-hoyerswerda.de

Tel.: 03571/406679

Nach einer zauberhaften Lauf-Premiere im letzten Jahr, laden wir am 09. Juni 2021 zur zweiten Auflage des SC-KRABAT-Firmenlauf in die KRABAT-Mühle Schwarzkollm ein.

Euer Firmen-Team ist bei uns herzlich Willkommen, denn das gemeinsame Erlebnis „Firmenlauf“ setzt schon in der Vorbereitung auf das Event neue Kräfte frei. Bei unserem SC-KRABAT-Firmenlauf erläuft jede Mannschaft straffe 20 km über 2- oder 4km für die eigene Firma.

Bereits bei der Planung sollten sich unbedingt alle Teilnehmer eines Teams in die Augen schauen und gemeinsam festlegen, wie viele Kilometer jedes Mitglied laufen kann bzw. möchte!

So macht die Vorbereitung und Motivation der eigenen Kollegen bereits bei Trainingsläufen viel mehr Spaß.

Unsere Vorbereitungen laufen bereits und unser Meldeportal ist freigeschalten, denn wir wollen am 9. Juni 2021 pünktlich 18:00 Uhr an der Startlinie stehen, um mit euch gemeinsam den 2. SC-KRABAT-Firmenlauf zu einem Erlebnis werden zu lassen und dann den Abend gemeinsam auf dem Gelände der KRABAT-Mühle ausklingen zu lassen.

Das ORGA-Team vom Sportclub Hoyerswerda e.V.

Weltmeisterschaften vom 23. bis 29. Juni 2021 in Genf (Schweiz) mit 7 SC-Sportakrobaten – die offizielle Nominierung des Verbandes ist da!

Herzlichen Glückwunsch! Wir sind stolz auf unser Team! Damit steht ein Teil der Mannschaft fest!

 

 

Nun warten wir auf die Entscheidung bei unseren „Großen“.

Die haben am vergangenen Wochenende nun auch ihren Qualifikationslehrgang in Riesa für die WM abgeschlossen. Beide Mädels (Pia und Selima) haben sich super mit ihren Partnern Daniel (SC Riesa) und Florian (Dresdner SC) gezeigt. Nun warten wir auch hier auf den Beschluss des Verbandes.
 
In ca. 10 Tagen wissen wir mehr. Bis dahin: weiter fleißig trainieren.
 
 
 
 
 

Schon zum zweites Mal sprechen wir von einer Neuaufnahme des Training. Dieses Jahr fand das Hallen-Training in den Wohnzimmern der Athleten statt. Mit Heimtrainingsplänen und Anleitungsvideos haben die Trainer, die kleinen und großen Sportler, über den Winter hinweg angeleitet. Nun geht es endlich wieder (vorzeitig und wetterabhängig) auf den Sportplatz. Die kleinen Athleten bis zum vollendeten 14. Lebensjahr haben die Möglichkeit wieder angeleiteten Sport mit ihren Trainern Auge in Auge wahrzunehmen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Gesagt, getan. Gemeinsam wurde gesprungen und gerannt. Alle Muskelgruppen wurden einmal ordentlich wachgerüttelt. Fazit…alle Sportler haben sich fleißig fit gehalten.

Nun hoffen wir auf ein regelmäßiges Training.

Auch die Begrüßung und die Verabschiedung wurde regelkonform ausgeführt.