Wie jedes Jahr fand letzte Woche das Projekt „genialsozial“ statt. Einmal im Jahr tauschen die Schüler der Region ihren Klassenraum gegen einen Arbeitsplatz. Das verdiente Geld wird am Ende des Tages an das Aktionskonto von „genialsozial“ gespendet und für deren Projekte verwendet.

Dieses Jahr hat der 15 jährige Adrian vom Léon-Foucault-Gymnasium in Hoyerswerda sich für unseren Verein, den Sportclub Hoyerswerda e.V., entschieden. Ganz unvoreingenommen kam er nach der Idee von seiner Mutti pünktlich 08:00 Uhr zum Kindersport.

Nach einem kurzen Kennenlernen ging es zum Kinder aus der Kita „Max und Moritz“ abholen, um mit ihnen Sport zu treiben. Nach dem Umziehen konnten die Kinder spielerisch Aufgaben lösen. Die Sportstunde gab Adrian einen guten ersten guten Eindruck vom Kindersport mit den kleinen Sportlern. Nach dem Wegbringen der Kinder ging es dann in der Geschäftsstelle mit verschiedenen kleinen Aufgaben weiter.