Beiträge

 

Heut rief der Kreissportbund Bautzen zur Kita-Olympiade in die VBH-Arena. Bei dieser regionalen Vorrunde kämpften 19 Kita`s um die Plätze. 150 kleine Sportler rannten, hüpften, kletterten an den einzelnen Stationen und kämpften um jede Sekunde. Die Maskottchen Oly und natürlich auch unser SC-Bär unterstützen die Kinder kräftig. Unsere VBH-Arena bebte knappe 3 Stunden lang, es ging laut, lustig und mit viel Spaß zur Sache. Am Ende setzten sich die Kita “RASSELBANDE” aus Bluno / Kita “WALDHÄUSCHEN” aus Burghammer und Kita “SPREESPATZEN” aus Spreewitz durch und qualifizierten sich zur Finalrunde am 18.04.2019 in Bautzen. Medaillen bekamen – wie immer – alle!

Wir sagen herzlichen Glückwunsch allen kleinen Sportlern und ihren vielen engagierten Betreuern, wir freuen uns schon auf euch im nächsten Jahr!!

 

 

… so EINIGES!!!

So bebt am 12.März 2019 wieder die unsere VBH-Arena, der Grund dafür ist die Sparkassen-Kreis –Kitaolympiade des Sportbund Bautzen, bei der sich Kitas aus Hoyerswerda und Umgebung sportlich messen. Die ersten drei Platzierten fahren dann am 18. April zum Finale nach Bautzen. Wie Eure Kita gewinnen kann? Ganz einfach, indem Ihr schneller seid als die anderen!

Ihr habt schon den Kleiderschrank sommerlich erschlankt? Ihr möchtet altes Spielzeug für andere Kinder zur Verfügung stellen und vielleicht sogar noch einen kleinen Obulus verdienen? Oder Ihr sucht nach neuen Klamotten oder Spielzeug?! Dann seid Ihr am 7.April bei uns in der VBH-Arena genau richtig! Wir richten unseren beliebten Familien-FLOH-Markt aus, dem jeder mitmachen kann! Hier könnt Ihr Euch auch über unsere Angebote informieren, vielleicht habt Ihr ja Lust auf eine neue Sportart?!

Merkt Euch schon mal den 15.April 2019 vor, da veranstaltet die Abteilung Kindersport zusammen mit den LebensRäumen Hoyerswerda das Ostersportfest in der VBH-Arena. An den Stationen könnt Ihr Eure Geschicklichkeit und Kreativität unter Beweis stellen. Auch der Osterhase wird wieder da sein und mit Euch gemeinsam Spaß haben.

Ab Mai bis Mitte Juni 2019 finden beim SC in den Kindersportstunden wieder die Fitnesstests statt. Einmal das Sächsische Kindersportabzeichen „FLIZZY“ für Kitakinder im Alter von 3 – 6/7 Jahren und der Grundschultest für die Kinder der 1. – 4. Klassen. Hier können die Kinder zeigen, was sie schon drauf haben, z. B. ob sie schon weit springen, schnell rennen, zielsicher werfen oder gut balancieren können. Als Auszeichnung erhalten dann alle Absolvierenden eine Überraschung!

Zum 01.04.2019 suchen wir im Fachbereich “Mit Sport groß werden” unseres Sportvereines einen Trainer (m/w/d) zur Übernahme von Kinder- und Gesundheitssportgruppen sowie Koordinationsaufgaben.

Aufgabenbereiche:

• Eigenverantwortliche Planung, Organisation und Durchführung von Sportgruppen
• Sicherung und Ausbau der vorhandenen Strukturen im Fachbereich
• Ausbau der Angebote des Fachbereiches unter dem Aspekt der Gesundheitsförderung mit Zukunftsorientierung
• Unterstützung des Ausbaus von Netzwerken für eine optimale Zusammenarbeit mit Institutionen von Kommune, Kreis, Land, u.s.w.
• Unterstützung bei der Führung der Dokumentationen, Fixierung und Analyse von Beobachtungsergebnissen
• Integration aller Bevölkerungsgruppen
• Unterstützung bei der Realisierung von konzeptionellen und strategischen Aufgaben des Fachbereiches
• Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen des Vereins

Voraussetzungen:
– Abgeschlossenes Studium der Sportwissenschaften oder vergleichbare Studiengänge
– Erfahrungen in der Anleitung und Betreuung von Trainingsgruppen
– Zusätzliche Lizenzen für Rehabilitationssport von Vorteil
– Ausgezeichnete Fachkenntnisse, persönliche und soziale Kompetenzen
– Strukturierte, zielorientierte und selbständige Arbeitsweise sowie Engagement und
Kooperationsfähigkeit
– Beherrschen der gängigen Office-Anwendungen sowie der EDV Programme des Vereins
– Bereitschaft zu zielorientierten Qualifizierungsmaßnahmen und Weiterbildungen
– Freundliches, kundenorientiertes Auftreten
– Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität
– Bereitschaft zum Einbringen kreativer Ideen und Lösungen, enge Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern
– Sicheres Auftreten, gepflegtes Äußeres, Kommunikationsfähigkeit
Der Dienstort ist Hoyerswerda. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 32 – 40 Stunden. Die Stelle ist befristet auf die Dauer von 2 Jahren mit der Option zur Verlängerung.
Rückfragen sowie Bewerbungsunterlagen (bevorzugt online) unter Angabe der Gehaltsvorstellungen bitte bis 10.02.2019 an:

Sportclub Hoyerswerda e.V.
Frau Daniela Fünfstück

Liselotte-Herrmann-Straße 11
02977 Hoyerswerda

03571/406679
info@sportclub-hoyerswerda.de

Zum 01.04.2019 suchen wir im Fachbereich “Mit Sport groß werden” unseres Sportvereines einen Trainer (m/w/d) zur Übernahme von Kinder- und Gesundheitssportgruppen sowie Koordinationsaufgaben.

Aufgabenbereiche:

• Eigenverantwortliche Planung, Organisation und Durchführung von Sportgruppen
• Sicherung und Ausbau der vorhandenen Strukturen im Fachbereich
• Ausbau der Angebote des Fachbereiches unter dem Aspekt der Gesundheitsförderung mit Zukunftsorientierung
• Unterstützung des Ausbaus von Netzwerken für eine optimale Zusammenarbeit mit Institutionen von Kommune, Kreis, Land, u.s.w.
• Unterstützung bei der Führung der Dokumentationen, Fixierung und Analyse von Beobachtungsergebnissen
• Integration aller Bevölkerungsgruppen
• Unterstützung bei der Realisierung von konzeptionellen und strategischen Aufgaben des Fachbereiches
• Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen des Vereins

Voraussetzungen:
– Abgeschlossenes Studium der Sportwissenschaften oder vergleichbare Studiengänge
– Erfahrungen in der Anleitung und Betreuung von Trainingsgruppen
– Zusätzliche Lizenzen für Rehabilitationssport von Vorteil
– Ausgezeichnete Fachkenntnisse, persönliche und soziale Kompetenzen
– Strukturierte, zielorientierte und selbständige Arbeitsweise sowie Engagement und
Kooperationsfähigkeit
– Beherrschen der gängigen Office-Anwendungen sowie der EDV Programme des Vereins
– Bereitschaft zu zielorientierten Qualifizierungsmaßnahmen und Weiterbildungen
– Freundliches, kundenorientiertes Auftreten
– Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität
– Bereitschaft zum Einbringen kreativer Ideen und Lösungen, enge Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern
– Sicheres Auftreten, gepflegtes Äußeres, Kommunikationsfähigkeit
Der Dienstort ist Hoyerswerda. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 32 – 40 Stunden. Die Stelle ist befristet auf die Dauer von 2 Jahren mit der Option zur Verlängerung.
Rückfragen sowie Bewerbungsunterlagen (bevorzugt online) unter Angabe der Gehaltsvorstellungen bitte bis 10.02.2019 an:

Sportclub Hoyerswerda e.V.
Frau Daniela Fünfstück

Liselotte-Herrmann-Straße 11
02977 Hoyerswerda

03571/406679
info@sportclub-hoyerswerda.de

Frisch aus dem Druckhaus erreichten uns heute die Exemplare unserer neuesten Ausgabe der Vereinszeitung mit einer Zusammenfassung des letzten Jahres und vielen Informationen aus unseren Abteilungen.

 

Der Nikolaus besuchte am 05.12.2018 die VBH-Arena zum 2. Nikolaussportfest, denn gestern waren die 5-8 jährigen zum Fest eingeladen und konnten in einer vorweihnachtlichen und sportlichen Atmosphäre ihr Können  an verschiedenen Stationen, wie „Hilf dem Nikolaus“, „Eisstockschießen“ oder „Weihnachtsbaum schmücken“ unter Beweis stellen. Er staunte nicht schlecht, wie gut die Kinder die Stationen meisterten. Selbst hat der Nikolaus nicht mit gemacht, denn er hatte noch Muskelkater vom ersten Nikolaussportfest am Montag. Auch dieses Mal gab es für die Kinder zum Schluss eine Kleinigkeit mit.

Der Nikolaus bedankt sich bei allen Helfern die das Nikolaussportfest mit unterstützt haben.

D A N K E

…und hatte für jeden eine Kleinigkeit dabei. Sportlich, weihnachtlich eingerichtet wartete heute die VBH-Arena auf kleine 2-4 jährige Sportler, die an den zahlreichen Stationen ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten austesten wollten. UND es dauerte nicht lange bis die ersten Kinderstimmen in unserer Sporthalle ertönten. Nach einer kräftigen Erwärmung mit Tibor, einem unser Trainer im Kindersport, ging die Schneesause los. Es wurden Schneebälle geworfen, Päckchen transportiert oder ein Schneemann gebaut. Auch der Nikolaus hatte seinen Spaß daran, denn er probierte einige Stationen gleich einmal selbst aus. Etwas geschafft, dennoch sehr glücklich über die zahlreichen Besucher, freuen wir uns auf Mittwoch.

Denn dann laden wir zum zweiten  Nikolaussportfest die größeren Kinder, welche 5-8 Jahre alt sind, ein. Seid dabei und stellt euch den Herausforderungen unserer Weihnachtsstationen 2018. Der Nikolaus kommt uns bestimmt noch einmal besuchen.

Sie denken sich jetzt vielleicht: „Was? Es ist erst August, wieso geht das Jahr zu Ende??“

Nun, für uns, Max und Felix – die derzeitigen FSJler im Jahr 2017/2018, geht unser Freiwilliges Soziales Jahr am 31. August offiziell zu Ende. Hinter uns liegt ein turbulentes, schnell vergangenes Jahr im Sportclub Hoyerswerda e.V. – über welches wir kurz noch einmal schreiben möchten. Wurden unsere Erwartungen erfüllt? Hat es uns was gebracht, war es gut oder nicht so gut? Dazu haben wir natürlich unsere individuelle Sicht, weshalb wir nun einzeln kurz darauf eingehen möchten…

Ich, Max, kann für meinen Teil sagen, dass das FSJ überwiegend positive Erfahrungen mit sich gebracht hat. Eines meiner Hauptziele zu Beginn des FSJs war meine persönliche Weiterentwicklung vor allem in Hinblick auf Selbstbewusstsein und sozialer Kompetenz. Was diese Dinge betrifft, hat mir das FSJ sehr gut geholfen. Ich bin viel selbstbewusster geworden und kann somit auch etwas leichter mit Mitmenschen interagieren. Bezüglich der beruflichen Orientierung bin ich noch zu keinem festen Ergebnis gekommen, auch ob der Sportbereich beruflich eventuell doch zu mir passt ist mir noch ein Rätsel ;) Eine Sache kann ich allerdings sagen, und zwar, dass die Arbeit mit Kindern auf die Dauer nichts für mich ist. Trotzdem hat mir die Arbeit mit den Kindern sehr viel Spaß gemacht und tut es noch. Allerdings könnte ich das nicht mein Leben lang tun, ein Jahr reicht aus ;)

Abschließend kann ich sagen, dass mir das FSJ einen guten Rahmen gegeben hat, in dem ich mir selbst näher kommen konnte. Ich bin nun bereit für einen neuen Lebensabschnitt und danke an dieser Stelle allen meinen Kollegen für die Lehren, die ich durch euch für mich ziehen konnte ;) Ich bin froh, dass ich mich für das FSJ im Sportclub Hoyerswerda e.V. entschieden habe und freue mich nun aber auch auf einen kompletten Neuanfang. Es war schön, danke!!

Hier sind die schönsten Bilder von Max im Kindersport.

Ich (Felix) bin mit vielen Erwartungen in mein Freiwilliges Soziales Jahr beim Sportclub Hoyerswerda gestartet. Zum einen wollte ich mich, was meine persönlichen Kompetenzen betrifft, kennenlernen und auch weiterentwickeln, was ich auch geschafft habe, aber auch ein neues Berufsfeld betrachten. Als ich den ersten Tag zur Arbeit gefahren bin, war ich dementsprechend auch sehr aufgeregt, denn ich wusste nicht was mich alles am ersten Tag erwartet. Ich sollte am ersten Tag einige Kinder vom Kindergarten mit einem Trainer des Sportclub Hoyerswerda abholen und wurde von gefühlt allen Kindern direkt umarmt, obwohl sie mich und ich sie nicht kannte, es war dennoch ein gutes Gefühl die Freude der „Kleinen Sportler“ zu sehen und so ging auch meine Nervosität vorbei. Während des gesamten Jahres hat es mir viel Spaß gemacht, den Spaß am Sport mit allen zu teilen. Außerdem ist es mir leicht gefallen, mich in die Gemeinschaft der Mitarbeiter zu integrieren, da alle Kollegen super nett während der gesamten Zeit zu einem waren. An dieser Stelle auch von mir ein großes Dankeschön!

Inzwischen kann ich von mir behaupten, dass ich mich während des FSJ’s im Umgang mit Menschen, speziell mit Kindern, weiterentwickelt habe. Dabei haben mir die 3 Seminarwochen, die ich während  meiner Zeit absolvieren musste, aber auch die Kindersportstunden enorm geholfen. Außerdem bin ich viel selbstbewusster geworden und habe letztendlich auch eigene Sportstunden erstellt, aufgearbeitet und auch vor Kindern und deren Eltern gehalten. Abschließend kann ich sagen, dass ich froh aber auch dankbar bin, mein Freiwilliges Soziales Jahr beim Sportclub Hoyerswerda e.V. gemacht zu haben und freue mich jetzt auf viele neue Herausforderungen, die in der Zukunft auf mich warten werden.

Hier sind die schönsten Bilder von Felix.

Anmerkung SC: Auch wir als SC resümieren ein tolles Jahr mit Felix und Max! Wir hatten tolle Unterstützung in allen Arbeitsbereichen, konnten auf wissbegierige und zuverlässige FSJler bauen und hatten immer viel Spaß mit ihnen! Max und Felix, wir bedanken uns für die tolle Zeit mit Euch und wünschen Euch für Euren weiteren Weg alles Gute, viel Kraft und natürlich viele schöne Erinnerungen an die Zeit bei uns!!!! :)

Nach sechs hoffentlich erholsamen Wochen Sommerferien heißt es nun für alle Schüler wieder:

Schule!!!

Viele Kinder aus den Kindersportgruppen des Sportclub Hoyerswerda e.V. wechseln mit dem Schuleintritt auch offiziell vom Kindergartensport in den Grundschulsport. Ein neuer Lebensabschnitt steht bevor – das kann sehr spannend sein! Ihr werdet neue Freunde kennenlernen, viel erfahren und lernen. Natürlich macht ihr auch Sport. Wir hoffen, dass ihr dabei weiterhin so viel Spaß und Freude haben werdet wie im Kindergarten! Ansonsten heißt es natürlich auch: Hefter beschriften, Stifte spitzen und was sonst alles vorzubereiten ist…

Wir wünschen allen Schulanfängern – und natürlich auch allen anderen Schülern – einen aufregenden, tollen Start und hoffen, dass ihr die Wärme gut übersteht!

Und nun ein kräftiges Sport- und Schul- frei!