Beiträge

 

 

Am Sonnabend, dem 14.05.2022 ging es in der VBH-Arena für zahlreiche Übungsleiter um Erste Hilfe. Nicht nur Theorie, sondern auch sehr aktiv übten wir Trainer für den Ernstfall. Jeder konnte sich ausprobieren um Sicherheit zu erlangen. Ob Bergung nach einem Sturz, Verletzte aus dem Auto bekommen, stabile Seitenlage, Helm-Abnahme oder Reanimation…die Zeit verflog wie im Flug. Wir danken der Firma ML MEDICAL – SANITÄTSSCHULE MUDRACK.

 

Hallo, ich bin Melissa Thies, 16 Jahre alt und besuche zurzeit die 10. Klasse.

In diesem Schuljahr 21/22 musste ich ein Schülerpraktikum absolvieren, dafür habe ich den Sportclub Hoyerswerda e.V. gewählt.

Größtenteils wurde ich im Kindersport eingeteilt, aber ich durfte auch mal beim Gesundheitssport reinschnuppern. Im Kindersport war es meine Aufgabe die Trainer zu unterstützen, was bspw. beinhaltet, das Auf- und Abbauen der Sportgeräte, Hilfestellung für die Kinder zu leisten usw. .

Ich fand die Sportstunden sehr aufregend und abwechslungsreich, da ich zum einen immer wieder nette Kinder, der Altersklassen 4-6 Jahre, vereinzelt auch älter, kennenlernen durfte. Zum anderen waren die Übungen immer wieder sehr kreativ und vielfältig, von Einzel-Parcours, Partnerparcours bis zu wichtigen Spielen zur Koordination.

Interessant fand ich auch, dass wir für einige Sportstunden zu unterschiedlichen Turnhallen in und um Hoyerswerda gefahren sind.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass mein Praktikum mir viel Spaß bereitet hat. Besonders wenn man das Arbeiten mit Kindern mag und Freude am Sport hat, dann ist das auf jeden Fall ein guter Platz für ein Praktikum oder anderweitiges.

 

Bei unserem neuen Trendsportangebot „Jump ‘n’ Run“ geben wir Kindern und Jugendlichen einen Einblick

in aktuelle Funsportarten, wie Parcours, Rope Skipping oder Catch.

 

In jeder Sportstunde bauen wir für euch einen spannenden Parcours auf, welchen wir dann gemeinsam überwinden. Dabei sind meist Hindernisse zum Springen, Klettern und rollen. Catch bietet uns die Möglichkeit unser Herz-Kreislaufsystem vor dem eigentlichen Training in Schwung zu bringen und uns optimal für die Sportstunde vorzubereiten und aufzuwärmen. Dabei werden verschiedene Fangspiele gespielt, wie zum Beispiel Fange oder Steh-Geh. Beim Rope Skipping erlernen wir kleine Choreographien mit dem Springseil. Mit verschiedenen Sprüngen, kleinen Kicks und Drehungen bringen wir dabei dein Herz etwas schneller zum Schlagen.

Wir werden außerdem gemeinsam in den Stunden unsere Fähigkeiten in Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit verbessern, unsere Grenzen kennenlernen sowie die Vorteile von Teamarbeit erlernen.

Ob klettern, rollen und springen oder über Hindernisse hinweg – bei Jump ‘n’ Run ist für jeden etwas dabei.

 

Jump ‘n’ Run findet immer montags von 16 Uhr bis 17 Uhr in der VBH-Arena (Liselotte-Herrmann-Straße 11 in 02977 Hoyerswerda) statt.

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung:

Telefon: 03571 / 607 98 28 

Mail: kindersport@sportclub-hoyerswerda.de

 

 

In der aktuellen Mieterzeitung der Wohnungsgesellschaft Hoyerswerda mbH begrüßen wir zusammen mit unserem Partner den Frühling und laden zur Bewegung ein. Wir wünschen viel Spaß beim Durchstöbern der einzelnen Seiten:

Gemeinsam mit der Ostsächsischen Sparkasse Dresden, der Kreissparkasse Bautzen und dem Kreissportbund Bautzen richten wir ein großes DANKESCHÖN an unsere Übungsleiter im Nachwuchsbereich.

DANKE für euren Ideenreichtum, euer Engagement und Herzblut während der herausfordernden Pandemiezeit:

  

Hallo, hier ist Euer Meister Lampe. Was war das für ein Trubel in unserer VBH-Arena Hoyerswerda. Schön, dass so viele Kinder mit Mutti, Vati, Oma und Opa meiner Einladung zur sportlichen Osterparty gefolgt sind. Mehr als 200 Gäste konnten wir zählen. Es hat mir sehr viel Spaß und Freude gemacht mit Euch zu feiern! An vielen Stationen habt Ihr gezeigt, wie sportlich Ihr seid und wieviel Geschick Ihr habt. Beim Basteln haben der SC-Bär und ich gestaunt, wie kreativ Ihr Eure Basteleien gestaltet habt. Da haben wir noch Nachholbedarf. Aber was ich gut kann, sind Ostereier verstecken. DANKE an die Lebensräume Hoyerswerda e.G., dem Mehrgenerationshaus  und allen Helfern die dieses tolle Kinder-Ostersportfest mit unterstützt haben. Für mich wird es wieder Zeit an die Arbeit zu gehen, damit alle Ostereier pünktlich zu Ostern versteckt sind. Also haltet die Ohren steif, bis zur nächsten sportlichen Osterparty! Ach, und ich will es nicht vergessen: Ich wünsche Euch allen ein tolles Osterfest!

Euer Meister Lampe.

Hallo liebe Kinder, hier ist Euer Meister Lampe! Bevor ich mich zu Ostern in die Arbeit stürze, möchten die Abteilung Kindersport des Sportclubs Hoyerswerda e.V., die Lebensräume Hoyerswerda e.G. und ich, wieder mit Euch in diesem Jahr das Kinder-Oster-Sportfest feiern. An verschiedenen sportlichen Osterstationen könnt Ihr mit Spaß und Action zeigen was Ihr drauf habt. Auch beim Basteln und Knobeln ist Euer Geschick gefragt. Das Mehrgenerationshaus sorgt mit kleinen Leckereien und Getränken für Euer leibliches Wohl. Und das ist noch nicht alles, aus meinem Osterkorb gibt es noch eine kleine Überraschung von mir. Wenn ich Eure Neugier geweckt habe, dann seid Ihr, am Montag, den 11.04.2022 von 15.00 – 17.00 Uhr zu unserem Kinder-Oster-Sportfest in die VBH-Arena, Lieselotte – Herrmann – Str. 11 in Hoyerswerda recht herzlich eingeladen.

Bis dahin, Euer Meister Lampe

Hallo liebe Kinder, hier ist Euer Meister Lampe! Bevor ich mich zu Ostern in die Arbeit stürze, möchten die Abteilung Kindersport des Sportclubs Hoyerswerda e.V., die Lebensräume Hoyerswerda e.G. und ich, wieder mit Euch in diesem Jahr das Kinder-Oster-Sportfest feiern. An verschiedenen sportlichen Osterstationen könnt Ihr mit Spaß und Action zeigen was Ihr drauf habt. Auch beim Basteln und Knobeln ist Euer Geschick gefragt. Das Mehrgenerationshaus sorgt mit kleinen Leckereien und Getränken für Euer leibliches Wohl. Und das ist noch nicht alles, aus meinem Osterkorb gibt es noch eine kleine Überraschung von mir. Wenn ich Eure Neugier geweckt habe, dann seid Ihr, am Montag, den 11.04.2022 von 15.00 – 17.00 Uhr zu unserem Kinder-Oster-Sportfest in die VBH-Arena, Lieselotte – Herrmann – Str. 11 in Hoyerswerda recht herzlich eingeladen.

Bis dahin, Euer Meister Lampe

Eigentlich schon morgens um 9 Uhr am vergangenen Samstag startete die Show : der Auftrittsboden wurde von vielen fleißigen Vatis und Opas auf einen LKW geladen, der bereit stand. Ab 10 Uhr wurde der Boden in der Lausitzhalle aufgebaut. Um 11 Uhr standen dann alle Trainer und die großen Sportler bereit, um die Garderoben in Beschlag zu nehmen, die vielen Anzüge und Kostüme bereit zu legen. Ab 12 Uhr startet die letzte Durchlaufprobe. Jetzt waren auch die Techniker dabei, mit uns die Musik und Hintergrundbilder zu den Shows bereit zu halten und der „Lichtmann“ schaute mit Profiaugen, wie er die vielen unterschiedlichen Programmteile bestmöglich in Szene setzen kann. Um 12 Uhr kamen auch die Kleinen und es waren viele Muttis da, die für den langen Nachmittag gut eingekauft hatten und mit Liebe die Versorgung für Alle organisierten. Um 13 Uhr stand die Probe für das große Finale an, und hier bekamen alle einen ersten Eindruck, wie großartig das auf dieser Bühne mit den vielen Möglichkeiten der Beleuchtung aussehen wird. Dann proben die Kleinen ihre Übungen durch, aber auch die Großen wollen noch mal ihre Wettkampfübungen mit dem Licht austesten. Noch eine kurze Einstimmung gab es von den Trainern zu den nun folgenden Stunden, um 14.35 Uhr ist die Bühne leer und alle sind in den Garderoben. Der letzte Schliff für Frisur und Schminke stand an, man hört irgendwann den ersten Gong der Lausitzhalle. Der Saal füllt sich.
Und dann ist es Punkt 15.30 Uhr – der Vorhang öffnet sich, die erste „Weihnachtsshow 3.0“ oder an diesem Tag eben einfach nur die „Sportakrobatik-Show“ startete. Nach der ersten Showübung wurden die VIP´s begrüßt. Oberbürgermeister, Bürgermeister, der Präsident des Landessportbundes, die Premiumsponsoren, Stadträte, Kreissportbund, Förderer, Partner, viele Ehemalige, Schulleiter und Lehrer, Kita-Erzieher und natürlich die Familien und auch immer wieder so viele Interessierte, die einfach diese großartige Show sehen wollten. 90 Minuten Sportakrobatik von der Weltklasse bis zu den kleinsten Nachwuchsakrobaten und ein großes Raunen zum Beginn des Finals, Tränen in vielen Augen (nicht nur bei den Muttis) – es ist eine spitzenmäßige, kurzweilige, emotionale Show. Naja, die 90 Minuten haben nicht ganz gelangt, aber das hat Keiner übel genommen. Im Gegenteil, nach der Show erwartet uns ein wahrer Regen unterschiedlichster Komplimente. Doch die Pause ist kurz, und es geht noch einmal los, ein 2. Mal öffnet sich der Vorhang um 18 Uhr. Ohne jegliche Pannen geht auch die 2. Show zu Ende, mit viel Beifall und auch wieder stehenden Ovationen sind es die ca. 70 Sportakrobaten, die diesen Beifall genießen. Und es wird uns wieder bewusst, wie sehr uns diese große Bühne in den letzten 2 Jahren gefehlt hat. Nun geht es an das schnelle Sortieren der Kostüme und Umziehen, die Eltern warten schon. Alles wird wieder zusammengeräumt, die Kraft reicht bei den Trainern nicht mehr, um auf den Tageserfolg anzustoßen, völlig erledigt wollen alle nur noch nach Hause. Und zuletzt stehen wieder die Vatis und Opas mit den Trainern, denn der Boden muss noch in das Lager, die Lausitzhalle wird von der Show wieder leer geräumt. Der Abend endet gegen 22 Uhr…
Man müsste eigentlich noch so viel mehr berichten, viel besser ist es sicher, bei der nächsten Show dabei zu sein. Am 10. Dezember soll es wieder soweit sein, dann steht die nächste, richtige Weihnachtsshow auf dem Plan. Wir freuen uns darauf und hoffen, dass sie stattfinden kann.
 
Mehr Bilder in der Galerie.