Beiträge

Um gesund und fit in den Frühling zu starten, beginnen beim Sportclub Hoyerswerda e.V. ab April wieder neue 10-Wochen-Kurse. Wir haben Ihnen ein abwechslungsreiches und interessantes Angebot zusammengestellt. Dazu zählen die Kurse Haltung und Bewegung durch Ganzkörpertraining mit Elementen aus der Wirbelsäulengymnastik, Bewegungen aus Fernost und Pilates. Des Weiteren bieten wir Ihnen erstmals einen Wirbelsäulengymnastik-Kurs für junge Frauen, bei welchen Sie auch ihr Baby mitbringen können. Ziel der Kurse ist es, den Rücken zu stärken, das Herzkreislauf-System zu stärken, sowie die Hilfe zur Selbsthilfe. Wie immer wird der Kurs von einem gut ausgebildeten Trainer geleitet, welcher auf die Wünsche und die Kursteilnehmer eingeht. Einige der Kurse können von der Krankenkassen bis zu 100 % bezuschusst werden. Anmeldung und weitere Informationen erhalten Sie beim Sportclub Hoyerswerda e.V. unter der 03571-6079825.

Haltung und Bewegung durch Ganzkörpertraining:

Montag: ab 15.04.2019: 14.00 – 15.00 Uhr Wirbelsäulengymnastik (VBH-Arena)

Dienstag: ab 30.04.2019: 16.00 – 17.00 Uhr Wirbelsäulengymnastik für junge Frauen (SCL-Altstadt)

Mittwoch: ab 03.04.2019: 18.00 – 19.00 Uhr Wirbelsäulengymnastik (GS „Am Park“)

Donnerstag: ab 18.04.2019: 10.45 – 11.45 Uhr Pilates (SC II- Halle)
ab 18.04.2019: 11.45 – 12.45 Uhr Fernost (SC II- Halle)

Präventives Ausdauertraining:
Montag: ab 01.04.2019: 10.00 – 11.00 Uhr Nordic Walking (VBH-Arena)

Zum 01.04.2019 suchen wir im Fachbereich “Mit Sport groß werden” unseres Sportvereines einen Trainer (m/w/d) zur Übernahme von Kinder- und Gesundheitssportgruppen sowie Koordinationsaufgaben.

Aufgabenbereiche:

• Eigenverantwortliche Planung, Organisation und Durchführung von Sportgruppen
• Sicherung und Ausbau der vorhandenen Strukturen im Fachbereich
• Ausbau der Angebote des Fachbereiches unter dem Aspekt der Gesundheitsförderung mit Zukunftsorientierung
• Unterstützung des Ausbaus von Netzwerken für eine optimale Zusammenarbeit mit Institutionen von Kommune, Kreis, Land, u.s.w.
• Unterstützung bei der Führung der Dokumentationen, Fixierung und Analyse von Beobachtungsergebnissen
• Integration aller Bevölkerungsgruppen
• Unterstützung bei der Realisierung von konzeptionellen und strategischen Aufgaben des Fachbereiches
• Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen des Vereins

Voraussetzungen:
– Abgeschlossenes Studium der Sportwissenschaften oder vergleichbare Studiengänge
– Erfahrungen in der Anleitung und Betreuung von Trainingsgruppen
– Zusätzliche Lizenzen für Rehabilitationssport von Vorteil
– Ausgezeichnete Fachkenntnisse, persönliche und soziale Kompetenzen
– Strukturierte, zielorientierte und selbständige Arbeitsweise sowie Engagement und
Kooperationsfähigkeit
– Beherrschen der gängigen Office-Anwendungen sowie der EDV Programme des Vereins
– Bereitschaft zu zielorientierten Qualifizierungsmaßnahmen und Weiterbildungen
– Freundliches, kundenorientiertes Auftreten
– Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität
– Bereitschaft zum Einbringen kreativer Ideen und Lösungen, enge Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern
– Sicheres Auftreten, gepflegtes Äußeres, Kommunikationsfähigkeit
Der Dienstort ist Hoyerswerda. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 32 – 40 Stunden. Die Stelle ist befristet auf die Dauer von 2 Jahren mit der Option zur Verlängerung.
Rückfragen sowie Bewerbungsunterlagen (bevorzugt online) unter Angabe der Gehaltsvorstellungen bitte bis 10.02.2019 an:

Sportclub Hoyerswerda e.V.
Frau Daniela Fünfstück

Liselotte-Herrmann-Straße 11
02977 Hoyerswerda

03571/406679
info@sportclub-hoyerswerda.de

Am Montag den 18.02.19 war es wieder einmal soweit. Die Mitglieder des Gesundheitssports trafen sich für einen gemeinsamen Ausflug. Was als Winterwanderung geplant war, wurde bei 15 Grad und herrlichen Sonnenschein kurzerhand zu einer Frühlingswanderung. Der Ausflug führte die Teilnehmer diese mal von der VBH-Arena entlang der Elster in die Kufa zu Kaffee und Kuchen. In der Gruppe fand wieder ein reger Austausch über sportliche aber auch tagesaktuelle Themen statt. Außerdem durfte der ein oder andere Witz nicht fehlen. So war es für alle wieder ein gelungener Nachmittag und es hat sich bestätigt, dass der Sportverein nicht nur Verbesserung der körperlichen Fähigkeiten beiträgt, sondern vor allem auch als wichtiger sozialer Magnet dient.

         

Um einen kleinen Einblick in unser neues Sportangebot zu bekommen, berichtet eine Teilnehmerin vom Rheuma-Sport in der VBH-Arena.

Frau Hoppe, seit wann machen Sie den Rheuma-Liga Sport beim SC Hoyerswerda?

Seit dem 14.08.2018

 

 

 

 

 

(Frau Hoppe,li.)

In welcher Funktion engagieren sie sich für den Rheuma Sport in Hoyerswerda?

Seit 1998 bin ich verantwortlich für die Finanzen der AG und seit 2005 auch AG-Leiterin.

Was wird in so einer Trainingsstunde alles gemacht und was macht Ihnen dabei am meisten Spaß?

Neben dem Lauftraining wird in jeder Übungsstunde eine bestimmte Muskelgruppe trainiert. Wir arbeiten mit Hanteln, Therabändern und Bällen. Auch das Koordinationstraining ist uns sehr wichtig.

Was bringt Ihnen der Sport für Ihren Alltag?

Durch die regelmäßige Bewegung und die gezielten Übungen bin ich beweglicher und fühle mich besser.

Warum würden Sie anderen betroffenen den Rheuma-Sport empfehlen?

Weil wir hier umfassend, zum Teil auch auf spielerisch Art, sämtliche Muskeln aktivieren.

Wie ist es den Sport in der Gruppe zu machen, anstatt alleine? Was motiviert Sie regelmäßig am Sport teilzunehmen?

Es macht in der Gruppe einfach mehr Spaß und durch den korrigierenden Einfluss des Übungsleiters können sich keine Fehler einschleichen.

Sind Sie auch noch anderweitig sportlich aktiv oder belegen Sie noch andere Kurse?

Ich laufe viel und fahre im Sommer regelmäßig Fahrrad. Außerdem spiele ich gerne Tischtennis.

Wenn Sie auch gern etwas für ihr Wohlbefinden tun möchten um der Indikation entgegenzuwirken, dann melden Sie sich bei uns unter der 03571/ 6079825 oder per Mail unter gesundheitssport@sportclub-hoyerswerda.de

Für unseren Präventionskurs “Sturzprävention” gibt es noch freie Plätze. Ziel des Kurses ist es, durch Gleichgewichts,- Reakions- und Krafttraining Unfälle zu vermeiden. Schließlich sind Verletzungen durch Stürze eines der Hauptgründe für stationäre Notfallbehandlungen. Der Kurs findet ab dem 06.03.2019 jeweils mittwochs von 13.00 – 14.30 Uhr in der VBH-Arena statt. Anmelden können Sie sich unter der 03571/6079825 oder unter gesundheitssport@sportclub-hoyerswerda.de

 

 

Zum 01.04.2019 suchen wir im Fachbereich “Mit Sport groß werden” unseres Sportvereines einen Trainer (m/w/d) zur Übernahme von Kinder- und Gesundheitssportgruppen sowie Koordinationsaufgaben.

Aufgabenbereiche:

• Eigenverantwortliche Planung, Organisation und Durchführung von Sportgruppen
• Sicherung und Ausbau der vorhandenen Strukturen im Fachbereich
• Ausbau der Angebote des Fachbereiches unter dem Aspekt der Gesundheitsförderung mit Zukunftsorientierung
• Unterstützung des Ausbaus von Netzwerken für eine optimale Zusammenarbeit mit Institutionen von Kommune, Kreis, Land, u.s.w.
• Unterstützung bei der Führung der Dokumentationen, Fixierung und Analyse von Beobachtungsergebnissen
• Integration aller Bevölkerungsgruppen
• Unterstützung bei der Realisierung von konzeptionellen und strategischen Aufgaben des Fachbereiches
• Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen des Vereins

Voraussetzungen:
– Abgeschlossenes Studium der Sportwissenschaften oder vergleichbare Studiengänge
– Erfahrungen in der Anleitung und Betreuung von Trainingsgruppen
– Zusätzliche Lizenzen für Rehabilitationssport von Vorteil
– Ausgezeichnete Fachkenntnisse, persönliche und soziale Kompetenzen
– Strukturierte, zielorientierte und selbständige Arbeitsweise sowie Engagement und
Kooperationsfähigkeit
– Beherrschen der gängigen Office-Anwendungen sowie der EDV Programme des Vereins
– Bereitschaft zu zielorientierten Qualifizierungsmaßnahmen und Weiterbildungen
– Freundliches, kundenorientiertes Auftreten
– Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität
– Bereitschaft zum Einbringen kreativer Ideen und Lösungen, enge Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern
– Sicheres Auftreten, gepflegtes Äußeres, Kommunikationsfähigkeit
Der Dienstort ist Hoyerswerda. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 32 – 40 Stunden. Die Stelle ist befristet auf die Dauer von 2 Jahren mit der Option zur Verlängerung.
Rückfragen sowie Bewerbungsunterlagen (bevorzugt online) unter Angabe der Gehaltsvorstellungen bitte bis 10.02.2019 an:

Sportclub Hoyerswerda e.V.
Frau Daniela Fünfstück

Liselotte-Herrmann-Straße 11
02977 Hoyerswerda

03571/406679
info@sportclub-hoyerswerda.de

Frisch aus dem Druckhaus erreichten uns heute die Exemplare unserer neuesten Ausgabe der Vereinszeitung mit einer Zusammenfassung des letzten Jahres und vielen Informationen aus unseren Abteilungen.

 

Um die guten Vorsätze für das neue Jahr umzusetzen und der Bewegungsarmut der kalten Jahreszeit entgegenzuwirken, starten beim Sportclub Hoyerswerda e.V. ab Januar wieder neue 10-Wochen-Kurse. Wir haben Ihnen ein abwechslungsreiches und interessantes Angebot zusammengestellt. Dazu zählen die Kurse Haltung und Bewegung durch Ganzkörpertraining mit Elementen aus der Wirbelsäulengymnastik, Bewegungen aus Fernost und Pilates. Des Weiteren bieten wir Ihnen erstmals den Kurs Sturzprävention an. Ziel der Kurse ist es, den Rücken zu stärken, Stürze und Verletzungen zu vermeiden, sowie die Hilfe zur Selbsthilfe. Wie immer wird der Kurs von einem gut ausgebildeten Trainer geleitet, welcher auf die Wünsche und die Kursteilnehmer eingeht. Einige der Kurse können von der Krankenkassen bis zu 100 % bezuschusst werden. Anmeldung und weitere Informationen erhalten Sie beim Sportclub Hoyerswerda e.V. unter der 03571-6079825.

 

Haltung und Bewegung durch Ganzkörpertraining

 Montag:              ab 04.02.2019: 14.00 – 15.00 Uhr Haltung und Bewegung durch Ganzkörpertraining                                   

Mittwoch:          ab 16.01.2019: 18.00 – 19.00 Uhr Haltung und Bewegung durch Ganzkörpertraining                                                                                        

Donnerstag:     ab 31.01.2019: 10.45 – 11.45 Uhr Pilates

                               ab 31.01.2019: 11.45 – 12.45 Uhr Fernost

           

 Sturzprävention

 Mittwoch:          ab 06.02.2019: 12.45 – 14.15 Uhr Sturzprävention

Frau Proksch, seit wann machen Sie den Osteoporosesport beim SC Hoyerswerda?

Seit 2008 bin ich beim Osteoporosesport.

Was wird in so einer Trainingsstunde alles gemacht und was macht Ihnen dabei am meisten Spaß?

Eine Trainingsstunde ist sehr vielseitig. Am Anfang ist aufwärmen angesagt, danach machen wir verschiedene Übungen mit Bändern, Bällen oder einfach mit dem eigenen Körpergewicht. Spaß macht eigentlich alles, einiges weniger, manches mehr. Das gute ist, dass man alle Übungen auch zu Hause wiederholen kann, da wir nur mit kleinen Geräten trainieren und nicht an die großen Maschinen gehen.

Was bringt Ihnen der Sport für Ihren Alltag?

Ich habe durch den Sport eine bessere Haltung, senke mein Sturzrisiko, weil ich mich sicherer fühle und mehr Kraft habe und ich fühle mich beweglicher.

Warum würden Sie anderen betroffenen den Osteoporosesport empfehlen?

Regelmäßige Bewegung ist bei Osteoporose sehr wichtig für die Muskulatur und die Knochen. Das Skelett wird gekräftigt und die Sturzgefahr kann reduziert werden. Ziel ist auch eine bessere Körperhaltung zu erlangen und ein stabileres Gangbild. Außerdem ist es schön gemeinsam mit anderen Sport zu machen.

Wie ist es den Sport in der Gruppe zu machen, anstatt alleine? Was motiviert Sie regelmäßig am Sport teilzunehmen?

Alleine würde mir die Ausdauer und die Regelmäßigkeit fehlen. Es fällt in der Gruppe leichter sich zu motivieren. Ich freue mich jedes Mal auf das gemeinsame Training mit meinen Sportfrauen und natürlich auch auf den gemeinsamen Austausch. Es macht Spaß gemeinsam zu schwitzen. Mit Musik und dem ein oder anderen lachen während der Stunde fällt so manche Bewegung leichter.

Sind Sie auch noch anderweitig sportlich aktiv, oder belege Sie noch andere Kurse?

Ich fahre täglich zwei Stunden Fahrrad. Außerdem habe ich schon einmal an einem Sturzpräventionskurs beim Sportclub teilgenommen. Das hat mir auch sehr geholfen, meinen Alltag sicherer zu gestalten.

Wenn Sie auch gern etwas für ihr Wohlbefinden tun möchten um der Krankheit entgegenzuwirken, dann melden Sie sich bei uns unter 03571/ 6079825 oder per Mail unter gesundheitssport@sportclub-hoyerswerda.de