Beiträge

Egal ob über eine Bank balancieren, über einen Kasten springen oder unter einem Hindernis durchklettern – hier dreht sich die Welt um 180 Grad. In der Abteilung Kindersport geht es in den Jump´n´Run-Gruppen bei unseren Parcourssportlern heiß her.

Wöchentlich baut das Kindersport-Trainerteam neue, aufregende und steigernde Parcours auf, die die Kinder dann am Nachmittag ausprobieren und beherrschen lernen können.

Außerdem dürfen sich die Kinder wöchentlich Parcours wünschen und Ideen für die Umsetzung mit einbringen. Die Aufbauten bestehen aus verschiedenen Elementen zum Klettern, Springen, Rollen und Balancieren.

Zudem verbessern wir gemeinsam in den Stunden unsere Fähigkeiten in Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit und lernen unsere Grenzen kennen.

Durch abwechslungsreiche und anspruchsvolle Parcours erlernen wir spielend die neuen Bewegungsmöglichkeiten, die auch im Alltag (zum Beispiel auf Spielplätzen) ganz einfach angewendet werden können.

 

Durch die hohe Auslastung der bestehenden Gruppen (montags 16-17 Uhr und 17-18 Uhr) haben wir beschlossen eine weitere Zeit anzubieten:

 

Ab Freitag (dem 03.05.2024) von 15-16 Uhr in der VBH-Arena (L.-Herrmann-Str. 11, 02977 Hoyerswerda)

Bei Interesse können Sie sich gern bei unserem Team Kindersport melden:

Sportclub Hoyerswerda e.V. // L.-Herrmann-Str. 11 //02977 Hoyerswerda

Telefon: 03571-6079827, 03571-6079828 // E-Mail: kindersport@sportclub-hoyerswerda.de

 

   

 

 

 

Wir wollen gemeinsam in Hoyerswerda ein Zeichen für Toleranz, Offenheit, gegenseitige Rücksichtnahme und gegen Fremdenfeindlichkeit setzen. Die vielseitigen Veranstaltungen, die an diesem Tag in Hoyerswerda stattfinden, sollen durch gegenseitiges Vertrauen, Neugier aufeinander und kulturelle Offenheit getragen werden. Einander kennen und verstehen lernen ist unsere Zielsetzung, um in einer toleranten Welt gemeinsam leben zu können.

 


Poster als PDF: TagNacht Toleranz 2024 


Veranstaltungsübersicht »Tag & Nacht für Toleranz« 2024 in Hoyerswerda auf der Homepage:

Initiative Zivilcourage Hoyerswerda

 

Der Crosslauf „FKO-Cross“ ist ein Geländelauf durch den FreizeitKomplexOst –FKO-, beginnend und endend im Stadion des Sportforums. Die Strecke verläuft über verschiedene Untergründe und Höhenprofile der weitläufigen Freizeitanlage, wo unteranderem auch der (Rodel-)Berg eingebunden ist. Die Strecken sind je nach Altersklasse unterschiedlich in Länge und Anspruch.

Anmeldung und alle Informationen zum 1. FKO-Cross:

             → HIER

Das Ferienwochenende verbrachten wir diesmal im polnischen Swidnica.
 
Es war ein spannender, nervenaufreibender und am Ende doch so schöner Wettkampf, der uns nun lange in Erinnerung bleiben wird.
Im kleinsten Teilnehmerfeld konnte sich unser Mix Paar in der Altersklasse 11-16 gegen ihre polnischen Gegner durchsetzen und Lewis und Milena stehen ganz oben auf dem Treppchen. 
Im Starterfeld der 12-18 Damengruppen gab es einen Kampf um die Treppchenplätze. Starke polnische Konkurrenz traf auf unsere Mädels Annalena, Tabea & Mette, die jedoch die polnischen Mädels hinter sich lassen konnten – ein weiters Gold. 
Auch in der Altersklasse 13-19 wurde es spannend. Sophia und Liora meisterten mit Bravour ihre Qualifikationsübungen. Das Highlight waren wohl die 27.710 Punkte für ihre Balanceübung. Sensationell! Auch im Finale konnte sie den ersten Platz verteidigen und gewinnen Gold! 
Lotte, Lea und Caro konnten ebenfalls das Kampfgericht überzeugen und erkämpften sich ihre persönliche Bestnote in der Dynamikübung mit 27.700 Punkte. Auch sie stehen am Tagesende ganz oben auf dem Treppchen und nehmen Gold mit nach Hause.
Zum Schluss wurden noch die besten Mannschaften gekürt. Der SC Hoyerswerda nimmt an dieser Stelle den 2. Platz ein.
Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team!
 

Hallo liebe Kinder und liebe Eltern,

hier ist nochmal euer Meister Lampe. Das Ostersportfest am Montag war ein voller Erfolg. Mit unseren zahlreichen Stationen, konnten wir alle Kinder auf das bevorstehende Osterfest einstimmen.

Nun starten auch die Osterferien und der reguläre Kindersport pausiert von 28.03.2024 – 07.04.2024 und beginnt wieder am 08.04.2024. Um in dieser Zeit weiterhin sportlich aktiv zu bleiben, habe ich hier einige kleine Spielideen für die ganze Familie.

„Osterei-Tic-Tac-Toe“

benötigte Materialien:

– Ostereier

– kleine Flaschen o. Kissen als Hindernisse

– Körbe

– Kreide (für draußen), Schnur o. Klebeband

(nehmt ein Klebeband, das leicht

wieder abgeht)

 

Mit dem Klebeband/Kreide wird ein ca. 60x60cm großes Quadrat auf den Boden aufgeklebt/aufgezeichnet. Dieses wird noch in neun kleine Quadrate unterteilt. Dahinter wird nun ein kleiner Hindernisparcours aus Flaschen o. Kissen aufgebaut. Jedes Team bekommt einen Korb mit fünf gleichfarbigen Ostereiern, die am Startpunkt hingestellt werden. Es wird festgelegt, welches Team beginnen darf. Auf Kommando nimmt der Erste aus dem Team ein Osterei aus dem Korb, überwindet den Parcours und legt das Osterei in ein Quadrat seiner Wahl. Er läuft wieder zurück und der Erste aus dem zweiten Team läuft los. Es wird immer abwechselnd gelaufen. Das Team das als erstes, eine Reihe aus drei Eiern gelegt hat, ist Gewinner. Sollte keine Reihe zustande kommen, gibt es ein Unentschieden.

 

„Eierboccia“

benötigte Materialien:

– jeder Spieler drei bis fünf Ostereier aus Plastik

– weißes Ei o. ähnliches als Ziel

 

Jeder Spieler bekommt drei bis fünf gleichfarbige Ostereier. Ein Spieler wirft das weiße Ei, zwei bis drei Meter, weg. Die Spieler müssen nun der Reihe nach versuchen, das Zielei mit ihren Ostereiern zu treffen oder möglichst nah heranzukommen. Der Gewinner, dessen Ei das Ziel berührt oder am dichtesten dran ist, hat dieses Spiel gewonnen. Besonders Spaß macht dieses lustige Osterspiel im Freien, aber auch im Haus bereitet es viel Freude. Nun viel Spaß.

 

Wir wünschen allen Kindern, Eltern und Großeltern ein tolles und frohes Osterfest.

 

Der gesamten Bericht findet man: HIER

Was war das für eine Osteraction in unserer VBH-Arena Hoyerswerda. Schön, dass so viele Kinder mit Mutti, Vati, Oma und Opa unserer Einladung zur sportlichen Osterparty gefolgt sind. Es hat sehr viel Spaß und Freude gemacht mit Euch zu feiern! An vielen sportlichen Stationen habt Ihr gezeigt, wie geschickt ihr wart. Am Bastelstand der Lebensräume konntet ihr mit Stiften, Kleber und Buntpapier kreative Basteleien herstellen und das Mehrgenerationenhaus hat mit leckerem Kuchen, Wiener Würstchen und Getränken für den kleinen Hunger und Durst für zwischendurch gesorgt.

Der Osterhase und der SC-Bär waren auch mit am Bord und haben sichtlich viel Freude beim Kinder-Ostersportfest gehabt. Zur nächsten Ostersause in der VBH-Arena, seid ihr wieder recht herzlich eingeladen.

 

Wir bedanken uns bei allen Helfern, den Lebensräumen Hoyerswerda eG und dem Mehrgenerationenhaus die das tolle Fest mit unterstützt haben.

Der Sportclub Hoyerswerda und die Abteilung Kindersport wünschen allen Kindern, Eltern und Großeltern ein tolles und frohes Osterfest.

 

   

 

Unsere beiden Praktikanten Liane und René nutzen den Kindersport und die damit verbundenen Herausforderungen und den Imput für ihre berufliche Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher. Beide sind schon seit Anfang des Jahres einmal in der Woche im Kindertraining tätig.

Heute stellen sie sich vor:

Hallo,
ich heiße Liane Modsching, bin 39 Jahre alt und Schülerin der BMS Schule.
Derzeit bin ich im 2. Fachschuljahr zur staatlich anerkannten Erzieherin. Da es mein Wunsch ist mit Kindern zusammen zu arbeiten, blicke ich optimistisch auf neue Erfahrungen und Inspirationen, die ich im Bereich Kindersport sammeln kann.

Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit mit Ihren Kindern und eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen.

Ihre Praktikantin Liane

Hallo!

Ich bin René, ich bin angehender Erzieher und ich absolviere vom 04.03. bis 24.05.2024 mein Praktikum beim Sportclub Hoyerswerda. Ihr findet mich beim Kinder- und Jugendsport. Meine Ausbildung zum Erzieher absolviere ich an der Bildungsstätte für Medizinal- und Sozialberufe in Hoyerswerda. Ich bin 42 Jahre, bin verheiratet und habe zwei Kinder. Meine Hobbys sind Sport, vor allem Fußball, Joggen und Fahrrad fahren, und ich liebe es zu verreisen. Mein Lieblingsreiseziel ist Italien. Es lag mir schon immer sehr am Herzen mit Kindern Sport zu treiben und ihnen so wichtige Werte zu vermitteln.

Ich freue mich sehr auf eine schöne und spannende Zeit hier beim Sportclub Hoyerswerda.

Sport frei Euer René

 

In Kooperation mit der BMS (Bildungsstätte für Medizinal- und Sozialberufe gGmbh) nutzen angehende Erzieher, aber auch Physiotherapeuten gern ein Praktikum in unserem Trainerteam, um Erfahrungen zu sammeln bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

INFORMATIONEN UND ANMELDUNG