Beiträge

Mehrfach wurde diese Farbe angefragt – Jahr für Jahr – JETZT ist es soweit:

Wir präsentieren das aktuelle T-Shirt zum 27. VBH-Silbersee-Beach-Volleyball-Turnier 2019

 

Am Dienstag, dem 25.06.2019, in der Zeit von 17:00-18:00Uhr, öffnen sich wieder die Türen unseres Sportclubladens in der Friedrichstrasse 5. In dieser Woche begrüßt sie unsere Trainerin Sandra Weller mit dem Thema:

 

Basis für ein reibungsloses Funktionieren des Stoffwechsels

Säure-Basen-Gleichgewicht

Gesunde LEBENSWEISE:

1. Säurefallen des Alltags und Zellgifte minimieren / meiden

2. Unsere Mineralstoffdepots erhalten / füllen

3. Ausscheidung von Neutralsalzen fördern

4. Ablagerungen der Schlacken wieder lösen und abbauen

 

Zu diesem Thema möchten wir sie recht herzlich einladen und über diese 4 Grundregeln informieren, aufklären, diskutieren.

 

Wir machen mit – beim sächsischen Mitmachfonds in der Kategorie Mobilität: im ländlichen Raum für Senioren unterwegs.
Den Preis übernahm heut unser Präsident Torsten Ruban-Zeh direkt vom Ministerpräsidenten.

Dann kann es nun losgehen! 

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschiedete sich gestern der Sportclub Hoyerswerda e.V. von einem seiner stärksten Sportler. Der Leichtathlet und leidenschaftliche Springer wird ab August die Sportschule des Dresdner SC besuchen. Der 16 Jährige hat sich mit besten Leistungen, sehr viel Disziplin und Kampfgeist einen Platz beim DSC gesichert. Damit geht ein großer Traum für ihn in Erfüllung.

Wir wünschen ihm alles Gute für seine Zukunft und weiterhin viele tolle Erfolge.

Verabschiedung Pascal Boden und Rüdiger Wagner SC Hoyerswerda Leichtathletik

Auch in diesem Jahr hatten die Leichtathleten während ihrer Kreisspartakiadewettkämpfe am 14. und 15. 6.  wieder mit extremen Temperaturen zu kämpfen. Die Starter des SC Hoyerswerda machten diese kurzerhand zu ihrem Verbündeten – sie wuchsen einmal mehr über sich hinaus! Gut vorbereitet und vielseitig trainiert gingen die 30 Athleten – so viele hatte die Abteilung noch nie am Start –  in ihre Wettkämpfe. An beiden Tagen gab es ein regelrechtes Feuerwerk an Bestleistungen, mit denen sich unsere Sportler sage und schreibe 34 mal auf dem Siegertreppchen platzieren konnten.

Ein eindeutiger Beleg für das derzeit starke Leistungsniveau in unserer Abteilung ist die Tatsache, dass sich am Freitag alle 10 Jugend-Starter in die Medaillenlisten eintragen konnten – ein einmaliges Ergebnis, das von qualifizierter Trainingsarbeit zeugt! Für die wertvollsten Leistungen im Jugendbereich zeichnen einmal mehr Pascal Boden (AK 16-Weit 6,33m, 110m Hürden 15,81s), Jasmin Ledwa (AK 17- 100m 13,39s) und Lydia Leinweber (AK 14-100m 13,73s) verantwortlich. Ein weiterer Sieg mit neuer Bestleistung ging auf das Konto von Rosalie Rys (AK 17- Kugel 9,75m). Die 4x100m -Staffeln in der AK U18 sahen ebenfalls die Athleten des SC Hoyerswerda vorn. Während die Mädels (J. Nix, L. Ziemer, L. Dydymski, J. Ledwa) in 56,16s die starken Pulsnitzerinnen hinter sich lassen konnten, liefen die Jungen (P. Boden, M. Dorbritz) in ihrer bewährten Startgemeinschaft mit Bischofswerda mit 45,29s eine Fabelzeit, die nur ganze 4/10s über der Norm zur Deutschen Meisterschaft liegt! Diese zu knacken haben sich die Jungs von „Hoy-Bi-werda“ am 6.7. zur Mitteldeutschen Meisterschaft  in Dessau fest vorgenommen.

Der superheiße Samstag war der Tag der zwanzig 7-13jährigen SC-Athleten. Mit 37 neuen Bestleistungen und 20 Medaillen erreichten sie ein einmaliges Ergebnis in der jüngeren Vereinsgeschichte! Und auch, wenn es noch nicht zum Treppchen reichte, konnten Sportler, Trainer und Eltern mit der Leistungsentwicklung und besonders mit der Wettkampfeinstellung hoch zufrieden sein. Dies wurde gleich bei den anfänglichen Staffelläufen sichtbar. Nicht zu schlagen waren die 4x50m-Staffel der AK MU12 (M. Wolf, D. Suschke, P. Knorre, D. Müßigbrodt) sowie in bewährter  Startgemeinschaft mit Turbine Lauta die Staffeln der AK WU 10 (R. Matthes, L. Paul, C. Dreßler, L. Domanja) und AK MU 10 (T. Zahn, L. Burzec, L. Dünnbier, L. Kretzschmar). Die wertvollsten Leistungen erreichten Julian Sende (AK 13, 60m Hürden 10,66s), Devin Müßgbrodt (AK 10, 60m Hürden 11,81s) und Lennox Burzec (AK 9, 600m 2:07,19min.) Sage und schreibe vierfache Medaillenhamster wurden Lisamarie Domanja, Devin Müßigbrodt und Lennox Burzec.

Ein großes Dankeschön für Beförderung, Versorgung und Betreuung geht an dieser Stelle an alle mitgereisten Eltern, Großeltern und Patenonkel; sportlicher Dank aber ebenso an die Trainerkollegen des TV 1848 Bischofswerda und des SV Turbine Lauta, die mit uns in fairer Zusammenarbeit für tolle Staffelbesetzungen sorgten.

 

Am Dienstag, dem 18.06.2019, in der Zeit von 17:00-18:00Uhr, öffnen sich wieder die Türen unseres Sportclubladens in der Friedrichstrasse 5. In dieser Woche begrüßt sie unsere Trainerin Sandra Weller mit dem Thema:

Frauenfitness beim Sportclub Hoyerswerda e.V.

Immer im Abendbereich trainieren bei uns unsere Frauensportgruppen. Die Teilnehmer erwartet dabei ein abwechslungsreiches Fitness- und Krafttraining. Egal ob ein definierendes Kraftausdauertraining mit Kleingeräten und dem eigenen Körpergewicht, Ausdauerübungen oder auch Elementen des Pilates und der Entspannung, hier ist für alle Interessen etwas dabei. Trainiert wird sowohl in Hoyerswerda, als auch in Wittichenau. Um einen ersten Einblick zu gewinnen und alle eure Fragen los zu werden, laden wir euch recht herzlich zu unserem Themengebiet „Frauenfitness beim SC“ in unseren SCL Laden ein

 

 

Am Pfingstmontag wurde der Mühlentag in der Krabatmühle mit viel Musik und Tanz gefeiert. Die Tänzer des TC Schwarz Gold unterhielten die zahlreichen Besucher mit einem kleinen Programm.

Besonders die Mädchen der Kindergruppe, die Spotlights, strahlten mit der Sonne um die Wette, als sie dem Publikum verschiedene Tänze vorführten. Unterstützt wurden sie dabei von den IceCubes. Die „Großen“ überzeugten mit unterschiedlichen Standard-und Lateintänzen. Beim Rock´n Roll gab es dann für die Kindergruppe besonders viel Applaus. Auch das Trainerduo der Spotlights bewies mit einer Darbietung ihr Können.

Danach waren verschiedene Formationen an der Reihe. Während die IceCubes die Besucher in die 90-er Jahre entführten, zeigten die kleinen Tänzer Choreografien des Tanz-Events „Work it out“, welches dieses Jahr zum zweiten Mal in der Energiefabrik Knappenrode stattfand.

Ein Gruppenfoto mit dem Schwarzen Müller durfte natürlich nicht fehlen und rundete einen ereignisreichen Tag ab.

 

Am Dienstag, dem 11.06.2019, in der Zeit von 17:00-18:00Uhr, öffnen sich wieder die Türen unseres Sportclubladens in der Friedrichstrasse 5. In dieser Woche begrüßt sie unsere Trainerin Sandra Weller mit dem Thema: IN FAMILIE WACHSEN und stellt unser Konzept alle Interessierten vor. Der Sportclubladen kann besichtigt werden und viele Informationen rund um unseren Sportverein finden sie ebenfalls gleich vor Ort.