Beiträge

Das Sportforum unserer Stadt war am letzten Samstag einmal mehr Austragungsort des alljährlichen Werfertages des SC Hoyerswerda.

Schon im letzten Jahr versprachen viele der Athleten, 2022 wieder dabei zu, denn die gut vorbereiteten Wurfanlagen, die reibungslose Abwicklung der Wettkämpfe und insbesondere das „Wohlfühlklima“ während der gesamten Veranstaltung kommen den Athleten sehr entgegen.

 

Dies aber funktioniert nur, wenn viele Hand in Hand zusammenarbeiten: der Sportbund „Lausitzer Seenland“, der wiederum zuverlässig und korrekt die Anlagen vorbereitet hat; die Kampfrichter des Vereins, die sich -gut ausgebildet- aus Athleten, Trainern, Eltern, Ehemaligen und Mitgliedern aller Abteilungsteams zusammensetzen; unsere Freunde von der SG Turbine Lauta und dem Kreiskampfrichterteam, die Eltern, die uns bei der Betreuung der Kinder unterstützen, Kuchen backen, Fotos machen…., die Wasserwacht, die seit Jahren als Ersthelfer Gewehr bei Fuß steht, und nicht zuletzt die gesamte Abteilungsleitung, die von der Ausschreibung bis zum Protokoll die Fäden zieht… gelebtes Ehrenamt eben!

 

Und so konnte Gesamtleiter Michael Malz bei angenehmen Temperaturen und Sonnenschein 65 Sportler aus 15 Vereinen und 3 Bundesländern im Sportforum begrüßen, die sich in den Disziplinen Kugelstoß, Diskus- und Speerwurf messen wollten. Die 7-13jährigen ermittelten noch dazu ihre Sieger im Ballwurf.

Für die 14-19jährigen hatte diese Veranstaltung gleichzeitig den Rang einer Kreismeisterschaft, die uns der Fachverband Leichtathletik des Kreises Bautzen wiederum übertragen hatte.

Jüngste Starterin war die 7jährige Hanna Gawron vom gastgebenden SC, ältester Teilnehmer war der unverwüstliche Manfred Kern (Jg. 1935) von der SG Weißig 1862, der sowohl Speer als auch Diskus noch über die 22m-Marke schleuderte und damit zu Deutschlands besten Seniorensportlern gehört!

Das können auch seine Frau Maria (Jg. 1938) und Lore Haußig (W75, USV TU Dresden) von sich behaupten, die das jüngere Werfervolk mit ihren Leistungen einmal mehr in Erstaunen versetzten.

 

Natürlich waren auch unsere Top-Senioren Horst Witschaß, Karl-Heinz Beilig und Lutz Illing am Start.

Insgesamt wurden im Sportforum 63 neue persönliche Bestleistungen aufgestellt werden; der böige Seitenwind verhinderte besonders beim Speer- und Ballwurf noch bessere Ergebnisse.

Fünf Athleten gelang es gar, sich in allen Disziplinen zu verbessern:

Aeneas Riedel (M14, TSV Senftenberg), Charlie Tröster (M12, 1.SV Leichtathletik Hoy.), Nela Broszinski (W13) und Fabian Dewitz (M16, beide Turbine Lauta) sowie Devin Müßigbrodt (M13, Sportclub Hoy.)

Devin ist E-Kader des Landes Sachsen und schaffte das Kunststück, sich mit allen seinen Ergebnissen (10,22m Kugel/28,84m Diskus/28,05m Speer) ad hoc für die Landesmeisterschaften im Juni zu qualifizieren! Glückwunsch, Devin!

 

Und weil es so gut geklappt hat, steht schon der Termin unseres nächsten Werfertages fest:

Samstag, der 13. Mai 2023

Seid IHR auch alle schon in den Trainingsvorbereitungen auf den SC-KRABAT-Firmenlauf?


Meine Lieblingstrainingsstrecke läuft geradewegs zur Plinsenpfanne in der KRABAT-Mühle, wo es immer so verführerisch duftet. Mit dem Rad geht es von der VBH-Arena nach Schwarzkollm und dann über die 2km-Strecke rund um die geheimnisvolle Mühle immer der Nase nach ans Ziel mit der Leckerei.

Beim 3. SC-KRABAT-Firmenlauf starten sowohl geübte als auch ungeübte Läufer und Läuferinnen für Ruhm und Ehre ihrer Firma. Die 2km-Strecke führt durch die Natur und ist gut zu meistern. Für Abwechslung sorgen Waldwege und asphaltierten Abschnitten.

 

Eure Firma sollte sich jetzt noch rechtzeitig auf der Homepage des SC Hoyerswerda e.V. anmelden, um einen der begehrten Startplätze zu ergattern. Bereits gemeldete Teamnamen, wie „Die schnellen Wohnungsgesellen“ „Die Stadt(ver)wandler“ oder „Stiftung Wadentest“ sorgen bereits für gute Laune im ORGA-Team und lassen viel Spaß mitschwingen. Geehrt wird am Ende des Laufes die schnellste Firma der Region und mit einem Plins kann sich dann bestimmt auch jeder belohnen.

Der Startschuss des SC-KRABAT-Firmenlauf fällt am 15.06.2022 um 18 Uhr an der KRABAT-Mühle in Schwarzkollm.

LINK ZUR ANMELDUNG

Ich freue mich jetzt schon Euch vor Ort zu sehen, Euch anzufeuern und gemeinsam den Abend an einem der schönsten Orte unserer Familienregion Hoyerswerda ausklingen zu lassen.

Euer SC-Bär

 

Wir geben bekannt:

Werfertag und offene Meisterschaft des Kreises Bautzen im Diskus- und Speerwurf     

Veranstalter: Werfertag: Sportclub Hoyerswerda e.V.
  KM Wurf:      KVL Bautzen
Ausrichter:        Sportclub Hoyerswerda e.V.  
Gesamtleiter:    
Datum: Samstag, 21. Mai 2022 Zeit: 10.00 Uhr – ca. 14.00 Uhr  
Ort:    Hoyerswerda, Sportforum, Nieskyer-Straße  
Meldung:        www.ladv.de  
  Nachmeldungen bis 20.05.22 begrenzt möglich (+2€/Disziplin)  
Disziplinen:     Kugel, Diskus, Speer  U14 – Männer/Frauen, Senioren/Innen  
  Ball  U10/U12 (80g), Ball U14 (200g)  
Meldeschluss: 14.05.2022  
Startgebühr: 4,00 € pro Disziplin und Teilnehmer (U16– Senioren)  
  2,00 € pro Disziplin und Teilnehmer U10/U14  
Hygienemaßnahmen: Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung aktuellen Bestimmungen.  
 Wertung:  Jahrgangswertung männlich und weiblich bis U16, Kinder der AK 6 und 7 starten in der AK 8 , es erfolgt eine gemeinsame Wertung  
 Ehrung: U16 (14/15), U18, U20 Kreismeisterschaften mit Medaillen- und  Urkundenvergabe
  Alle anderen Disziplinen und Altersklassen:  Urkunden für Platz 1-3
 Haftung: Mitglieder aus Sportvereinen des LSB Sachsen sind im Rahmen des Versicherungsvertrages zwischen dem LSB Sachsen und der ARAG Sportversicherung abgesichert. Teilnehmende Nichtmitglieder sind über einen Zusatzvertrag versichert. Für den Verlust von Gegenständen übernimmt der Veranstalter keine Haftung  

 

Vorläufiger Zeitplan:

 

Sportgarten

Hauptstadion

Zeit MU 8/9 WU 8/9 MU 10/11 WU 10/11 MU 14/16

MU 18

MU20

– Senioren

WU14/16

WU18

WU20

– Seniorinnen

10.00 Ball Ball     Kugel   Diskus Speer
10.50 Siegerehrung     Ball  MU14   Ball  WU14  
11.00           Speer    
11.10     Ball Ball       Diskus
11.20             Kugel  
11.50     Siegerehrung Speer      
12.00                
12.20         Diskus Kugel    
13.00             Speer  
13.20           Diskus   Kugel

Der Veranstalter behält sich nach Eingang der Meldungen ggfs. Zeitplanänderungen und bei hohem Meldeaufkommen in den AK ohne Meisterschaftswertung eine Teilnehmerbegrenzung vor (Datum Meldeingang).

Am vergangenen Wochenende war es soweit. Die letzte Einzelmeisterschaft für unsere Kegler als SC Hoyerswerda. Für unsere zwei Sportlerinnen die sich für die OKV-Einzelmeisterschaft qualifiziert hatten wurde es ernst:

  • Bei den Seniorinnen B startete Christina Mücke am 15.05.2022 in Sörnewitz. Leider konnte sie ihre guten Leistungen aus der KKV Meisterschaft nicht wieder abrufen, es hat für das Halbfinale leider nicht gereicht.
  • Für die Frauen startete am 14.05.2022 Annette Adam. Sie qualifizierte sich für das Halbfinale. Dieses fand am 15.05.2022 in Bautzen statt. Ihr Halbfinale gewann sie und konnte somit im Finale starten, welches am gleichen Tag eine Stunde später stattfand. Das spannende Finale hat sie mit 12 Spielpunkten und 494 Holz für sich entschieden.

   

Damit verabschieden wir uns vom Sportclub Hoyerswerda e.V. mit einem Meistertitel.


Wir sind aber nicht weg, wer kegeln möchte, kann das immer noch bei uns machen und in der Liselotte-Herrmann-Straße 3 erlernen. Nur sind wir dann beim Hoyerswerdaer Fußball Club zu finden.

 

 

 

 

Am Sonnabend, dem 14.05.2022 ging es in der VBH-Arena für zahlreiche Übungsleiter um Erste Hilfe. Nicht nur Theorie, sondern auch sehr aktiv übten wir Trainer für den Ernstfall. Jeder konnte sich ausprobieren um Sicherheit zu erlangen. Ob Bergung nach einem Sturz, Verletzte aus dem Auto bekommen, stabile Seitenlage, Helm-Abnahme oder Reanimation…die Zeit verflog wie im Flug. Wir danken der Firma ML MEDICAL – SANITÄTSSCHULE MUDRACK.

Wir sind ein Teil der Aktion „Move Sports“ der deutschen Sportjugend (djs).

Am Montag-Nachmittag  fand dazu in Form unserer neuen Trendsport-Gruppe „Jump ‘n‘ Run“ und des Kindersports für alle sportbegeisterten ein Angebot mit viel abwechslungsreichen Stationen in der VBH-Arena statt. Die Kinder konnten sich in der Halle auf zwei Pacoursen ausprobieren und auf einem Außenbereich ihre Fähigkeiten mit den neuen Rope-Skipping-Seilen unter Beweis stellen. Dabei haben wir gleich einige neue Sprünge und Moves ausprobiert. Im Vorfeld erhielten wir ein prallgefülltes Paket mit kleinen Bällen, Sandsäckchen, neuen Springseilen und sportlichen Kleingeräten, die wir direkt mit in die Stunde integrieren konnten. Mit den neuen, kleinen Softbällen haben wir mit viel Spaß ein paar Runden Hase & Jäger gespielt. Die Kinder konnten sich auf einer langen Matte beim Weitsprung testen und messen. Mit den Säckchen wurde gekennzeichnet, wie weit die Kinder gesprungen sind. Ob Slalom laufen, Balancieren über eine Slegline, Hangeln und Klettern oder Hindernisse erklimmen, die Kids hatten viel Spaß und freuen sich auf die nächste „Move Sports“-Aktion.

 

 

Nun ist es tatsächlich so weit, mit den Meldebestätigungen für die insgesamt 60 Startplätze zu unserem 29. VBH-Silbersee-Beachvolleyball am 23. und 24. Juli 2022 wurden gestern die wartenden Mannschaften überrascht. Die Möglichkeit, das Turnier durchführen zu können, ist mit den aktuellen Bestimmung der entsprechenden Ämter gegeben, und wir freuen uns und hoffen jetzt einfach ALLE, dass dies auch so bleibt.

Gemeinsam mit unseren Sponsoren, Unterstützern und Partner wollen wir mit EUCH am vorletzten Juliwochenende den Sand vom Strand am Silbersee kräftig benutzen!

Scheine für Vereine erhält man derzeit beim Einkauf im REWE und unser Sportverein ist auch wieder gelistet. Gern können die erhaltenen Scheine auch hier in der VBH-Arena abgegeben werden und wir übernehmen dann die ONLINE-Eingabe.